Altstephaner: In Verbindung bleiben

  • Gemeinsame Treffen unterschiedlicher Jahrgänge sind bereits erfolgreich erprobt: hier die Absolvien 1962 und 2007 beim Sektempfang nach dem Gottesdienst im Innenhof der Schule (Oktober 2017)

„In Verbindung bleiben“ – das ist für viele Altstephanerinnen und Altstephaner ein Herzensanliegen. Bei den runden Absolviatreffen wie bei regelmäßigeren Abendtreffen gelingt das. Mit zwei klug vorbereiteten „Stephanerwochenenden“ sollen diese Aktivitäten nun verstärkt und vor allem gebündelt werden.

Unter die drei Stichworte Schulkontakt, Kulturangebot und Geselligkeit lässt sich zusammenfassen, was hier geplant ist.

An den beiden Wochenenden

  • Frühjahrswochenende vom 13. bis 15. April 2018 und
  • Herbstwochenende vom 28. bis 30. September 2018

bieten Schule und Kloster gemeinsame Erlebnisse in St. Stephan. Im Kloster wird jeweils zum Gottesdienst eingeladen werden, das Gymnasium wird am Samstagnachmittag zur „Offenen Schule“ seine Pforten öffnen und Informationen, Führungen und allerlei Kontaktmöglichkeiten bieten.

Zu jahrgangsübergreifenden Treffen aller Stephanerinnen und Stephaner wird im April ins Textilmuseum „tim“ eingeladen – mit Mittagessen und möglichen Museumsführungen; ab 17.00 Uhr lädt schließlich noch das Altstephanerorchester zum Konzert in den Kleinen Goldenen Saal ein.
Im Herbst ist dann „Die Kiste“, das Museum mit Gastronomie der Augsburger Puppenkiste, der gemeinsame und allgemeine Treffpunkt.

Für die runden Absolviatreffen bleibt an beiden Wochenenden genügend Raum, um sich im Rahmen des Jubeljahrgangs an einem selbst organisierten Ort in Augsburg zusammenzufinden.

Eine detaillierte Zusammenstellung des neuen Konzeptes sowie das Faltblatt „In Verbindung bleiben“, mit dem sich jede und jeder zum Stephanerwochenende anmelden und seine ganz individuelle Programmauswahl und -zusage gestalten kann, haben wir auf der Altstephaner-Seite eingestellt.

Kloster und Schule freuen sich auf diese innovativen und vielversprechenden Formen der Begegnung im Jahr 2018. Auf ein frohes Wiedersehen mit vielen!