Applaus und Auszeichnung für Latein-Cracks

  • Große Freude herrschte bei der Überreichung der Urkunden, insbesondere, weil manche Überraschung dabei war.

Im Rahmen des Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen wurden auch in diesem Jahr die Schülerinnen und Schüler, die bei dem bayernweiten Latein-Test der 6. Jahrgangstufen 2016 die besten Ergebnisse erzielt hatten, mit großem Beifall von ihren Mitschülern belohnt und mit Urkunden ausgezeichnet.

Die zehn Kinder, die bei dem Test ihre erfreulich guten Kenntnisse und Fähigkeiten in den Bereichen Texterfassung, Grammatik und kulturellem Wissen unter Beweis gestellt hatten, nahmen zurecht stolz und strahlend ihre Urkunden aus der Hand von Stellvertretendem Schulleiter P. Emmanuel Andres entgegen: Als „puellae vere Latinae“ oder „pueri vere Latini“ werden sie in ihren Urkunden geehrt, also als Mädchen und Jungen, die wirklich etwas vom Lateinischen verstehen.

Auch wir schließen uns den ehrenden und motivierenden Glückwünschen gerne an.