Kategorie: Schuljahr

Gesunde Pause in neuen Händen

Freitags gehört die Pausenverpflegung im Hauptgebäude der „Gesunden Pause“, einem hoch engagierten Elternteam. Zum neuen Schuljahr formieren sich die Pausenmütter neu und setzen auf neue Mithelfende.

Mittagspause auf Gastro-Niveau

„breakx“, St. Stephans neue Schulverpflegung, ist kraftvoll gestartet: Am Tag des ersten Nachmittagsunterrichts gab es Schulcatering auf Gastro-Niveau und richtig viel Kundenandrang.

breakx kommt!

„breakx“ – „Unterbrechungen, Pausen“ – nennt St. Stephans neuer Caterer die gute, alte Mensa. „breakx“ bringt ein neues Konzept der Schulverpflegung ins Haus und startet am 18. September.

Willkommensgruß zum neuen Schuljahr

Das neue Schuljahr rückt heran und bringt viele vertraute Menschen wieder nach St. Stephan, aber auch zahlreiche „Neustarter“, die wir herzlich willkommen heißen.

Kick-off zur Netzwerkbaustelle

Die Neustrukturierung des schulischen Netzwerkes, eine große Baumaßnahme, hat begonnen: Der Kick-off konnte am vergangenen Dienstag stattfinden. Ab 28. September laufen die Arbeiten für rund zehn Monate.

Abschiede, dankbar und heiter

Mit Schuljahresende haben zwei Lehrer das Kollegium von St. Stephan verlassen: Martin Schalk und Hans Schneider. Dankbar und heiter nahmen Schulleitung und Lehrerschaft von ihren geschätzten Kollegen Abschied.

Frohe Ferien!

Die Zeugnisse sind ausgegeben, die Schulzimmer ausgeräumt – nach intensiven letzten Tagen sind die „Großen Ferien“ angebrochen. Mit dem Phönix von St. Stephan wünschen wir schöne Ferien!

Menschen im Altenheim

Bei den Projekttagen wechselten 10 Stephanerinnen und Stephaner die Straßenseite: Sie verbrachten drei Tage mit betagten Menschen im Antoniushaus, einer Pflegeeinrichtung.

Earth-Peace-Day

Beim Earth-Peace-Day 2017 waren Kay und Neil Dafler, Schüler an St. Stephan, wieder einmal aktiv dabei. Kay berichtet, was sie für eine zukunftsfähige Welt in diesem Jahr beigetragen haben.

Das pädagogische World-Café

„World-Café“ hieß das Gesprächskonzept, mit dem der Pädagogische Nachmittag gestaltet wurde: Acht aktuelle Themen der pädagogischen Arbeit wurden in drei freien Dialogrunden beleuchtet und weiterentwickelt.