Kategorie: Latein

Latein an seinem Ursprung

Benedikt Müller konnte in den Osterferien an einer philosophischen Lateinakademie in Ostia Antica teilnehmen: Zum Thema „Das Ziel menschlichen Lebens“ ging es intensiv ans Werk.

Polyphems zahnloses Handymaul

Polyphem hatte die Nase vorn: Ein Handy-Etui im Kyklopenformat belegte beim Kreativwettbewerb „Der Mythos lebt!“ 2017 den ersten Platz. Die Siegerehrung zeigte, was alles entstanden war.

Das alte Rom spüren und schmecken

Vielfältige Einblicke in das Leben im alten Rom verschafften sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b mit ihrer Lateinlehrerin im Römischen Museum, das sie gemeinsam besuchten.

Fenster in die Antike

Medizinische Schädelöffnungen in der Antike? Wundheilung durch Klebeverfahren bei den alten Griechen? Im Römischen Museum zeigt eine Sonderschau zur „Antiken Chirurgie“ vom P-Seminar Griechisch / Latein überraschende und staunenswerte Einblicke ins Altertum.

Lateinkalender 2017

Der Monatskalender mit lateinischen Gedanken, Weisheiten und Sprachspielereien, der in St. Stephan alljährlich erstellt wird, ist für 2017 bereits ausverkauft.

Ovids Mythen in Augsburger Supraporten

Im Schaezlerpalais, dem barocken Zentrum der Augsburger Kunstsammlungen, hat ein P-Seminar die Gemälde über den Türen der Kabinette – sogenannte Supraporten – mit Mythen aus Ovids „Metamorphosen“ erforscht und für ein junges Publikum erschlossen.

Applaus und Auszeichnung für Latein-Cracks

Echte Lateintalente hatte auch heuer der bayernweite Lateintest der 6. Klassen in St. Stephan ans Licht gebracht. Sie wurden nun mit ehrenden Urkunden für ihr Können belohnt.

O wie fühlen wir uns in Rom so froh …

Glücklikch landeten auch die Gruppe der Q12 in der Ewigen Stadt – und durften mit deren Sehenswürdigkeiten gleichermaßen wie dem „Dolce Vita“ zu Beginn ihres letzten Schuljahres Bekanntschaft schließen. Ein hymnischer Reisebericht!

Minotaurus, Medusa, Herakles & Co

Die Sechstklässler lieferten sich beim Kreativwettbewerb zur antiken Mythologie heuer einen harten Wettstreit: 25 Kinder waren mit 16 Arbeiten vertreten. Jetzt gab es endlich die Ehrung der Sieger.

Der Mythos lebt!

Auch in diesem Jahr wetteiferten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 bei der Umsetzung eines antiken Mythos beim Wettbewerb „Mythos lebt“.