Das Angebot des Kompetenzzentrums

  • Sich auf die eigenen Fähigkeiten und auf andere Menschen verlassen zu können, das muss man immer wieder erfahren und erproben – ganz besonders in „unwegsamem“ Gelände.

Das Angebot des Kompetenzzentrums für Begabtenförderung gliedert sich in eine Reihe von Facetten, die sich an verschiedene Zielgruppen mit ihren jeweiligen Interessensschwerpunkten richten.

Impulstag Begabtenförderung (Fortbildung und Hospitation)

Eine Gruppe von Lehrkräften erhält beim „Impulstag Begabtenförderung“ in einer ca. vierstündigen Fortbildung grundlegende Informationen zum Thema Begabtenförderung sowie nach Wunsch die Gelegenheit zur Unterrichtshospitation. Zudem werden die Angebote der Begabtenförderung in der Region vorgestellt. Der Impulstag findet in der Regel am Kompetenzzentrum statt, auf Wunsch auch bei den angemeldeten Schulen.

 

Wenn gewünscht, begleitet das Kompetenzzentrum die Teilnehmer und Schulen, die Lehrkräfte entsandt haben, nach dem Impulstag bei weiteren Fragen der Begabtenförderung, gegebenenfalls auch bei einer nachhaltigen Etablierung in der Schulentwicklung (z. B. durch Teilnahme von Mitgliedern des Kompetenzzentrums an pädagogischen Konferenzen bzw. pädagogischen Tagen der jeweiligen Schulen).

 

Der „Impulstag Begabtenförderung“ kann sich auch an andere Zielgruppen richten, z. B. an die Ansprechpartner für Begabtenförderung an den einzelnen Gymnasien des Bezirks, an Studienreferendare und Seminarlehrkräfte.

 

Am Impulstag interessierte Schulen können sich direkt beim Kompetenzzentrum informieren, der Ministerialbeauftragte koordiniert die Anmeldungen über die Regionale Lehrerfortbildung (RLFB).

Im Schuljahr 2016/17 sind unsere Impulstage an folgenden Terminen:

  • Impulstag I am Donnerstag, den 10. November 2016
  • Impulstag II am Freitag, den 2. Dezember 2016
  • Impulstag III am am Montag, den 20. Februar 2017
  • Impulstag IV am Freitag, den 24. März 2017
  • Impulstag V am Montag, den 26. Juni 2017

Netzwerktag Begabtenförderung

Das Kompetenzzentrum führt in Absprache mit dem Ministerialbeauftragten eine Aussprachetagung durch, an der Institutionen und Akteure aus dem Gymnasialbereich beteiligt sind, die an der Begabtenförderung im Bezirk mitwirken. Die Tagung dient dem Austausch von Erfahrungen, aktuellen Informationen und der Entwicklung weiterer Perspektiven.

Augsburger Begabungstag

Im Herbst findet jedes Jahr im Augsburger Rathaus der sogenannte „Augsburger Begabungstag“ statt. Er wird durch ein Team von Netzwerkpartnern organisiert, die sich die Förderung vielfältigster Begabungen in der Bildungsregion Augsburg zur Aufgabe gemacht haben. Neben einem Hauptvortrag zu zentralen Bildungs- und Begabungsaspekten haben die angemeldeten Teilnehmer zahlreiche Möglichkeiten, einzelne Themen in Workshops zu vertiefen und sich an den Infoständen des „Marktplatzes“ über regionale Angebote der Begabten- und Begabungsförderung vertieft zu informieren. Das Gymnasium bei St. Stephan ist Mitveranstalter dieses Tages, der sich an eine interessierte Öffentlichkeit richtet.

Informationsabend für Grundschullehrkräfte

Als Informationsangebot für Grundschullehrkräfte bietet das Kompetenzzentrum für Begabtenförderung jährlich im Spätherbst eine abendliche Lehrerfortbildung an. Dabei werden, ausgehend von den Praxiserfahrungen der Grundschulpädagogen, Formen und Fragestellungen der Begabungsförderung thematisiert, die für eine bessere Verzahnung der Schularten und Lernbiographien hilfreich sind.

weitere schulspezifische Angebote

Als Kompetenzzentrum für Begabtenförderung im Regierungsbezirk Schwaben vermittelt das Gymnasium bei St. Stephan weitere Informationen. Für weiterführende Informationsmaterialien oder telefonische Beratung (Kontaktdaten sind zugänglich unter dem Stichwort „Das Team und die Ansprechpartner“) steht das Kompetenzteam als Ansprechpartner zur Verfügung.

Auf der folgenden Seite begegnen Sie den Mitgliedern unseres Kompetenzteams, die im Bereich der Begabtenförderung für das Kompetenzzentrum tätig sind.