Demokratie lernen!

  • Foto: Stephanie Hofschläger, pixelio

Der 3. Augsburger Begabungstag – in enger Kooperation mit dem Kompetenzzentrum für Begabtenförderung am Gymnasium bei St. Stephan laufend – lädt auch heuer wieder Eltern und Lernende, Lehrende und Fachinteressierte zu seinem vernetzten Angebot ein: Fortbildung, Workshops, Vorträge, Gespräche, gute Beispiele aus der Praxis und viele Kontakte in Stadt und Region Augsburg widmen sich dem hochaktuellen Thema „Demokratie lernen!“

Alle Schularten sind eingeladen, alle Interessen von pädagogischen bis bildungs- und demokratiefördernden Ansätzen sollen sich angesprochen fühlen, wenn es am Freitag, den 17. November 2017 von 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr im Oberen Fletz des Rathauses um Lernen in und für die Freiheit geht.

Einige Programmauszüge:

  • Impulsvortrag mit Dr. Christian Boeser-Schnebel „Streitet Euch! – Über den demokratischen Umgang mit Populismus und Stammtischparolen“ (9.00 Uhr)
  • Hauptvortrag mit Yaakov Hecht „Für Vielfalt und Innovation – Demokratische Schulen als Antwort auf die Herausforderungen einer vernetzten Welt“ (14.00 Uhr)
  • Workshops und Schüler-/Schülerinnenkonferenz (10.30 – 12.00 Uhr)
  • Marktplatz der Möglichkeiten (11.00 -14.00 Uhr)

Das Bildungsbündnis Augsburg und das Forum der Lokalen Agenda 21 laden als Veranstalter herzlich ein, ebenso das Gymnasium bei St. Stephan, das als „Schwäbisches Kompetenzzentrum für Begabtenförderung“ eng mit den Veranstaltern kooperiert.

Das Plakat zum Begabungstag 2017 fasst Wesentliches zusammen, die Anmeldung und das Studium der zahlreichen Details ist direkt möglich über www.begabungstag.de.