Fußballnachmittag der Extraklasse

  • Die Klasse 5d live im FCA-Stadion: „Wir waren bestens mit Fanartikeln wie Fahnen, Mützen und Schals ausgestattet.“
  • Die 5d im Stadion fiebert schwer mit: Endlich – ganz am Ende der ersten Halbzeit – fällt das langersehnte Tor für den FCA. Da war der Jubel groß!
  • Um in brenzligen Situationen den Überblick zu behalten, konnte ein Fernglas durchaus nützlich sein.
  • Das war der Blickwinkel der Fünftklässler von St. Stephan zu Beginn des Spiels: Die HSV-Spieler aktivieren ihren Teamgeist, die FCA-Spieler ihre Muskeln.

Das große Fußballstadion vor den Toren Augsburgs war Ziel eines außergewöhnlichen Klassenausfluges der 5d, die am vergangenen Samstag, den 13. Januar 2018 das siegreiche FCA-Heimspiel gegen den Hamburger SV miterleben durften. Im Rahmen einer Ticketaktion für Schulklassen, mit der der FCA seine Heimspiele in der WWK-Arena bewirbt, kamen 13 Kinder und eine Handvoll Eltern mit zum Spiel und unterstützten Klassenleiterin Stefanie Guckert, die den sportlichen und zusehends begeisterungsintensiven Ausflug mitorganisiert hatte.

Als Treffpunkt hatte die Klasse das Landesamt für Umwelt gewählt. Von dort ging’s in einer kleinen Wanderung von 15 Minuten hinüber ins nahe Stadion in den Familienblock. In ihrem Live-Bericht schreiben die Schülerinnen und Schüler der 5d:

„Der FCA hat mit 1:0 gewonnen!
Das Tor gegen Hamburg fiel kurz vor der Pause, die Fans sind echt ausgeflippt. Groß war dann der Schreck, als der Gegner ein Tor schoss, bis klar war: Abseits!
Die Temperatur war sehr kalt, unsere Laune dennoch bestens. Während die Stimmung bei den HSV-Fans sank, stieg die der Augsburger immer mehr.
Als dann nach den vier endlos erscheinenden Minuten Verlängerung das Spiel endlich abgepfiffen wurde, waren wir uns alle einig: Das war ein toller Klassenausflug!“