Griechisch

Die griechische Schrift ist einfach etwas Besonderes.
Ich mag die tollen Themen und spannenden Geschichten.
Hier sagt mir keiner, zu welchem Nutzen ich lerne. Hauptsache, mir gefällt’s.
Schüleräußerungen von Marie, Leon und Simon (8. Klasse)

  • Meer und Sonne, Tempelarchitektur und weite Landschaften: Griechenland am berühmten Kap Sunion
  • Kleine Philosophen: Schon früh kommen interessierte Schülerinnen und Schüler am Gymnasium bei St. Stephan mit der Welt der antiken Griechen in Berührung.
  • Das Trojanische Pferd als feinsinnige Gestaltungsarbeit in der Unterstufe
  • Unser Griechenlandaustausch mit der nordgriechischen Stadt Ioannina verknüpft Antike und Moderne im Sinne der Völkerverständigung. Hier ein Besuch der Austauschpartner im Schloss Linderhof.
  • „Ich würde all meine Technologie für einen einzigen Nachmittag mit Sokrates eintauschen.“ Steve Jobs (1955-2011), bekanntester Vordenker der digitalen Technologie

Was begegnet mir im Fach Griechisch?

Den Griechen während der Schulzeit in ihrer ausstrahlungsstarken Kultur und weltöffnenden Sprache zu begegnen, ist die einmalige Chance am humanistischen Gymnasium. Diese intensive Begegnung mit der wirkungsreichsten europäischen Kultur des Altertums hat am Humanistischen Gymnasium bei St. Stephan eine bewährte Tradition. Als 3. Fremdsprache ab der 8. Jahrgangsstufe bietet sich im Fach Griechisch die beste Gelegenheit, zu einem tieferen Verständnis der Antike zu gelangen und damit Wurzeln für die eigene Zukunft zu finden.

Lesen Sie mehr über die Themen des Faches Griechisch.

Welche Projekte gibt es über den Unterricht hinaus?

Griechisch führt in die Grundlagenwerke der Dichtung, Philosophie, Staatskunst, Theaterliteratur, Geschichtsschreibung und Wissenschaft (von Physik bis Medizin) ein – und damit in die Entwicklung der modernen europäischen Kultur und Identität. Das leisten wir am Gymnasium bei St. Stephan auch durch eine große Bandbreite an kulturellen Aktivitäten im Fach Griechisch.

Informieren Sie sich über die Projekte außerhalb des Unterrichts.

Welche Wege führen zum Fach Griechisch?

Viele unserer Schülerinnen und Schüler lernen schon im Lateinunterricht die Welt der Antike kennen und schätzen. In der Mittelstufe entscheiden sie sich für ein sprachliches Ausbildungsprofil, um zu den Quellen des europäischen Denkens vorzudringen. Interesse und Faszination, Freude an Sprache, Literatur, Geschichte und Kultur … – all dies führt Jugendliche zum Fach Griechisch und zum humanistischen Zweig.

Über die Wege zum Fach Griechisch können Sie hier mehr lesen.

Wer unterrichtet mich in Griechisch?

Ein engagiertes Team von sieben Lehrkräften widmet sich am Gymnasium bei St. Stephan dem Fach Griechisch und gestaltet das reichhaltige Schulleben mit.

Sehen Sie sich hier bei der Fachschaft Griechisch weiter um.

Sie wollen Weiteres über Griechisch erfahren?

Griechisch wird als Gymnasialfach nur an ausgewählten Schulen angeboten. Deshalb gibt es immer wieder Bedarf nach detaillierterer Beratung und Information.

Lesen Sie hier vertiefende Informationen zum Schulfach Griechisch.

Vasenmalerei in Rot und Schwarz

Einen Vormittag in der Münchner Antikensammlung am Königsplatz erlebten unsere 37 Griechisch-Lernenden der 10. Klassen. Im Mittelpunkt: Der Trojanische Krieg auf Krateren, Kannen und Schalen.

Wenn Fremde Freunde werden

Der griechisch-deutsche Austausch 2017 zwischen dem Gymnasium bei St. Stephan und dem Protipo Peiramatiko Gymnasio Sosimäas in Ioannina war geprägt vom starken Thema „Flucht und Asyl“.