Kanadier und Kajak: Anne Bernert im Nationalteam

  • Anne Bernert aus der Q12 hat den Sprung in die Kanu-Nationalmannschaft durch zwei hervorragende Qualifikationswochenenden im Kanadier und im Kajak geschafft: Gratulation an unsere Abiturientin!

Anne Bernert fährt die Kanu-Disziplinen Kanadier und Kajak mit Leidenschaft und zahlreichen Erfolgen: Der Sprung in die Nationalmannschaft, der der Zwölftklässlerin von St. Stephan in den vergangenen Wochen gelungen ist, bedeutet aber auch für sie einen großen Schritt nach vorne.

Vier anstrengende Qualifikationsrennen, verteilt auf zwei Wochenenden im Kanupark im sächsischen Markkleeberg und am Augsburger Eiskanal, dazwischen noch der Start des schriftlichen Abiturs: Für Anne Bernert waren die letzten Wochen prall gefüllt. Der Anspruch, im Kanadier- und Kajak-Halbfinale unter die besten 10 und anschließend im jeweiligen Finale unter die besten Drei zu kommen, war herausfordernd. Doch sowohl im Kanadier, kniend mit Stechpaddel, wie im Kajak, sitzend mit dem Doppelpaddel, wurde Anne ihren eigenen Erwartungen gerecht.

Damit ist nun offiziell, dass sie – „Endlich!“, wie sie selbst sagt – den Sprung in die Nationalmannschaft geschafft hat. Das heißt, dass Anne Bernert im kommenden Sommer im Kanadier-Einer die U23-Weltmeisterschaft in slowakischen Bratislava sowie die U23-Europameisterschaft in Hohenlimburg und außerdem im Kajak-Einer die Junioren-Europameisterschaft in Hohenlimburg mitfahren wird.

Der Weg zum Abitur steht auf dieser Etappe auch noch an: Dazu wünschen wir Anne ebenso viel Können und Geschick, wie sie es im Wildwasser schon gezeigt hat.