Begabungs- und Begabtenförderung in Schwaben

  • So verschieden wie die Menschen sind auch die individuellen Begabungen: Miteinander in Anerkennung der Verschiedenheit zusammenzuarbeiten und persönliche Lernbiographien mitzugestalten, das ist das Kernanliegen der Begabungsförderung.

Mitte Oktober 2016 wurde das Gymnasium bei St. Stephan offiziell in einem Festakt am Kultusministerium in München nach einem mehrjährigen Entwicklungsprozess zum „Kompetenzzentrum für Begabtenförderung“ für die Gymnasien im Regierungsbezirk Schwaben ernannt. Neben der Hochschule Karlsruhe zählte auch die Frankfurter Karg-Stiftung zu den Trägern dieses Qualifizierungsweges. Gerne geben wir Ihnen einen Einblick, wie wir als Kompetenzzentrum den vielschichtigen Themenbereich „Begabungs- und Begabtenförderung“ mit konkreten Inhalten füllen.

Willkommen auf den Seiten des Kompetenzzentrums für Begabtenförderung am Gymnasium bei St. Stephan in Augsburg. Im Regierungsbezirk Schwaben übernimmt die Schule zusammen mit ihren Kooperationspartnern die Aufgabe, das Thema Begabungs- und Begabtenförderung an den Gymnasien in der Region nachhaltig zu verankern. Auf den nachfolgenden Seiten erhalten Sie Informationen über die konkreten Angebote und Tätigkeiten, die das Kompetenzzentrum zur Verfügung stellt.

Das Kompetenzzentrum für Begabtenförderung am Gymnasium bei St. Stephan in Augsburg

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Einblick in die Ansatzpunkte des Kompetenzzentrums für Begabtenförderung und einen Überblick über seine Aufgaben.

Das Angebot des Kompetenzzentrums für Begabtenförderung

Lernen Sie die konkreten Angebote kennen, die das Kompetenzzentrum für Begabtenförderung bereithält.

Das Team und die Ansprechpartner

Begegnen Sie den Mitgliedern unseres Kompetenzteams, die im Bereich der Begabtenförderung für das Kompetenzzentrum tätig sind.

Die Grundlage der Arbeit des Kompetenzzentrums

Mit dem Grundverständnis aller bayerischen Kompetenzzentren für Begabtenförderung und Thesen zur Begabtenförderung können Sie sich hier vertraut machen.

Die Vernetzung im Bezirk und darüber hinaus

Das Kompetenzzentrum für Begabtenförderung agiert in einem Netzwerk verschiedener Kooperationspartner, das Sie hier näher kennenlernen können.

Das pädagogische World-Café

„World-Café“ hieß das Gesprächskonzept, mit dem der Pädagogische Nachmittag gestaltet wurde: Acht aktuelle Themen der pädagogischen Arbeit wurden in drei freien Dialogrunden beleuchtet und weiterentwickelt.

Wer ist FRANZ? Begabtenförderung in Sachsen

Bayern, Hessen und Sachsen kooperieren bei der Begabtenförderung. Jetzt stand Leipzig als Treffpunkt der drei „Schwerpunktschulen“ auf dem Programm. Interessante Eindrücke vom Anton-Philipp-Reclam-Gymnasium bringt die St.-Stephan-Delegation mit.

Blick über den bayerischen Gartenzaun

Die länderübergreifende Zusammenarbeit Sachsen – Hessen – Bayern in Sachen Begabtenförderung ist angelaufen. Gäste aus Fulda und Leipzig waren auf Visitation in St. Stephan.