Leidenschaft für Mathematik

  • Jonathan mit der Urkunde der Spitzenförderung in Händen zusammen mit seinem ehemaligen Mathematiklehrer Marcel Zapf und Schulleiter Bernhard Stegmann

Zahlen, Formeln, Knobeleien … Vielen Schülerinnen und Schülern gefallen genau diese und ähnliche Aspekte der Mathematik. Daher beschäftigen sie sich im Unterricht und auch zuhause vertieft mit Problemen dieses Fachgebiets. So auch Jonathan Brandl aus der 7. Klasse.

Jonathan war im vergangenen Jahr der in Wettbewerben und auch im Unterricht erfolgreichste Sechstklässler unserer Schule und wurde daher für das Programm „Spitzenförderung in Mathematik“ vorgeschlagen. Dieses wird vom Bayerischen Kultusministerium getragen. Zu unserer aller Freude wurde er dafür unter ca. 30 bayerischen Schülerinnen und Schülern ausgewählt und verbrachte daher Anfang Oktober eine Woche bei einem Seminar in St. Englmar. Dort beschäftigte er sich mit Themen, die über den regulären Schulstoff hinausgehen. Darauf angesprochen, was ihm dabei am besten gefallen hatte, antwortete er nur knapp: „Eigentlich alles!“

Als Anerkennung für seine Leistungen im vergangenen Schuljahr sowie im Rahmen des Seminars gezeigten Leistungen, durfte Schulleiter Bernhard Stegmann ihn herzlich beglückwünschen und eine Urkunde überreichen.