Mit gutem Essen Schule machen

Anja Häußler war schon in St. Stephan: Sie ist Coach für Schulverpflegung beim schwäbischen Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und begleitet das Gymnasium bei St. Stephan ein Jahr lang, um die Schulverpflegung, die Pausenverköstigung und das Speiseangebot der Schule zu professionalisieren.

Dass St. Stephans Aufnahme ins Verpflegungscoaching des Staatsministeriums zusammenfiel mit dem Caterer-Wechsel der Schulmensa ist ein echter Glücksfall: Denn die neuen Caterer können im Coaching direkt überprüfen, wo sie mit ihrem Angebot und ihren Konzepten stehen. Berufen wurde für das Coachingjahr ein „Verpflegungsteam“, dem neben dem Coach und dem Caterer die Schulbeauftragte Andrea Losch, ein Mitglied des Elternbeirates und P. Emmanuel als Mitglied der Schulleitung angehören. In gemeinsamen Veranstaltungen – vom Speiseplan-Check bis zu Nachhaltigkeitstagen – und mehreren Vor-Ort-Besuchen wird im Laufe des Jahres das Wissen der Verpflegungsakteure wachsen und sich der Blick für gemeinsame Verbesserungen schärfen.

Die ersten Tagungen und „Hausbesuche“ haben mittlerweile stattgefunden und die Agenda des Coachingjahres zeichnet sich langsam ab. Zudem hat das schwäbische Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) in Stadtbergen bei Augsburg auf seiner Webseite schon die Vorstellung der diesjährigen Teilnehmer freigeschaltet.

Anja Häußler wird bald wieder in St. Stephan sein: Denn vom Speiseangebot über die Aufenthaltsqualität in der Schulgastronomie bis zum Getränke- und Automatenangebot gibt es für sie an einer Schule einiges zu durchleuchten. Und aus mancher Beobachtung erwächst wohl schon bald ein wertvoller Tipp …