P. Albert Löscher ✝

  • P. Albert Löscher (1949-2018) bei seiner Dankesrede im Kleinen Goldenen Saal anlässlich seiner Verabschiedung im Jahr 2015.

P. Albert Löscher, von 1982 bis 2015 Lehrer am Gymnasium bei St. Stephan für Mathematik und Katholische Religion, ist am Vortag des Palmsonntags im Augsburger Zentralklinikum nach schwerer Krankheit verstorben.

Vom Jahr 2000 an bis zu seiner Pensionierung 2015 war P. Albert an unserem Gymnasium Ständiger Stellvertreter des Schulleiters. Er hat in den über drei Jahrzehnten seines Wirkens das Gymnasium bei St. Stephan tief mitgeprägt, miterneuert und bleibende Erinnerungen bei seinen Schülerinnen und Schülern der oberen wie der unteren Klassen hinterlassen. Sein organisatorisches und strukturierendes Können hat er in seiner Funktion als Stellvertreter von der Klassenplanung bis zur Tagesstundenplanung mit unermüdlichem Eifer zum Wohl vieler eingesetzt.

Zum Auferstehungsgottesdienst laden die Mitbrüder der Abtei St. Stephan alle Weggefährten am Ostermontag, den 2. April 2018, um 10.00 Uhr in die Abteikirche ein. Ein Besuch am Grab in der Klostergruft schließt sich an. Alle Mitfeiernden sind danach zum Mittagessen herzlich eingeladen.

Die Bestattung in der Klostergruft findet bereits am Gründonnerstag, den 29. März 2018, um 10.00 Uhr statt. An dieser Beisetzung darf gerne teilgenommen werden. Die Benediktiner erhoffen sich, dass insbesondere am Ostermontag an Liturgie und anschließender Begegnung möglichst viele teilnehmen, die ihre Dankbarkeit und Verbundenheit mit P. Albert zum Ausdruck bringen möchten.

Als Schulgemeinschaft denken wir an P. Albert mit großer Dankbarkeit und vertrauen ihn der Güte Gottes an, an den er fest geglaubt und für den er in der Welt und unter uns gewirkt hat.

Wir dürfen hier noch die Todesanzeige der Klostergemeinschaft von St. Stephan anfügen.