Personalrat

  • Bei strahlendem Sonnenschein war Kloster Scheyern mit Brauerei und Kirche das Ziel des Kollegenausflugs 2015.
  • Im Innenhof des Klosters gibt es neben der prächtigen Architektur vor allem eine Vielzahl unterschiedlichster Palmen zu bewundern.
  • Gemeinsames Wandern in der herrlichen Umgebung des Kosters bietet viel Raum für Entspannung und Gespräche.

Aufgaben des Personalrats

An einer Schule arbeiten verschiedene Personen, Gruppen und Gremien zusammen. Diese vielen unterschiedlichen Interessen, Ziele und Anliegen möglichst harmonisch zusammenzuführen – darum bemüht sich der Personalrat stetig. Er setzt sich aus vier Vertretern der verbeamteten Lehrkräfte sowie einem Vertreter für die Angestellten zusammen. In internen wöchentlichen Besprechungen sowie in monatlich stattfindenden Gesprächen mit dem Schulleiter nehmen sich die Personalräte den kleinen und großen Anliegen des Kollegiums an. Sie sind selbstverständlich auch „zwischendurch“ im Alltag bereit für ausgleichende Gespräche, wenn es Schwierigkeiten zu meistern oder rechtliche Fragen (z. B. zum Dienstrecht, zu Beurteilungen) zu beantworten gilt. Die Personalräte werden im Fünfjahresrhythmus vom Kollegium gewählt.

Soziales Leben und Miteinander im Kollegium

Außerdem gestaltet der Personalrat das soziale und gemeinschaftliche Leben des Kollegiums mit, denn er lädt gemeinsam mit der Benediktinerabtei vor Weihnachten sowie am Schuljahresende zum traditionellen Würschtel-Essen im Kloster ein. Hier begegnen sich Kolleginnen und Kollegen sowie Ehemalige einmal jenseits der alltäglichen Umtriebigkeit und Hektik des Schulalltags. Gleiches gilt für den jährlichen Kollegenausflug zu Beginn des Schuljahres. Das gemeinsame Wandern und Essen sowie die vielen Gespräche, die sich in solch einem Kontext ergeben, führen das Kollegium näher zusammen und werden von allen als bereichernd und stärkend empfunden. Zum sozialen Miteinander gehören auch die Würdigung von runden (und natürlich anderen) Geburtstagen, Geburten von Kindern sowie Hochzeiten, von denen wir in den letzten Jahren einige feiern durften.

Zusammenarbeit der Augsburger Personalräte

Um unsere Arbeit stetig zu verbessern, treffen wir uns zweimal im Jahr mit anderen Peronsalräten von Schulen aus dem Augsburger Raum. Dabei tauschen wir uns über unterschiedliche Themen, wie z. B. das Lehrerraumprinzip oder die Gestaltung von Vertretungsstunden aus. So gewinnen wir interessante Einblicke in die Arbeit an anderen Schulen und können auch funktionierende Konzepte aus unserem Haus an andere weitergeben. Dieser rege Austausch ist für alle inspirierend und wird als gewinnbringend empfunden. Regelmäßig finden in diesem Rahmen auch Fortbildungen mit Mitgliedern des Hauptpersonalrates statt, die sich z. B. mit Themen wie Altersvorsorge oder Elternzeit beschäftigen. So lernen wir eine ganze Menge für uns und können unsere Kolleginnen und Kollegen möglichst vielseitig beraten.

Derzeitige Mitglieder

Aus folgenden Kolleginnen und Kollegen, die nun schon seit geraumer Zeit in dieser Konstellation zusammenarbeiten, setzt sich im Augenblick der Personalrat an St. Stephan zusammen:

  • Monika Kapfer (Vorsitzende)
  • Jutta Kazianka
  • Dr. Thorsten Milchert
  • Martin Schalk
  • Udo Westermeyer (Angestellte)