Projekttag „Stätten der Reformation in Augsburg“

  • Die Jugendlichen brechen nach dem Kinobesuch auf, um mit der Hörtour Lutherstationen in Augsburg zu erkunden.
  • Die Barfüßerkirche am Fuße des Perlachberges gehört zu den frühesten Stätten der Reformation in Augsburg: Auch hier macht die Hörtour Station.
  • Hier wird aufmerksam gelauscht: Im Inneren der Barfüßerkirche in der Altstadt liefert die Hörtour, die über eine App abgerufen wird, ortsspezifische Informationen.
  • Das Museum „Lutherstiege“ in der St.-Anna-Kirche bietet zahlreiche Einblicke in die historischen und geistigen Rahmenbedingungen der Reformation. In Augsburg sollte Luther widerrufen: „Revoca!“

Die selbst erarbeitete Ausstellung „Wandzeitung zur Reformation“ hat uns schon seit Wochen im Schulhaus eingestimmt.

Heute waren wir 8. Klassen auf Spurensuche an Stätten der Reformation, um mit Hilfe der Lauschtour „Luther in Augsburg“ das Geschehen der Jahre 1517 bis 1530 besser zu verstehen. Immer wieder stand Augsburg damals im Blickpunkt des Geschehens und so können wir heute als Augsburger Geschichte und Religion am lebendigen Objekt entdecken und Zusammenhänge verstehen lernen.

Der Film „Luther. Er veränderte die Welt für immer“ erschloss uns die Ereignisse mit lebendigen, teilweise packenden Bildern, die wir an den einzelnen Stationen aufleben lassen konnten. Bei kaltem, aber sonnigem Wetter war die Augsburger Innenstadt für diesen Vormittag unser Klassenzimmer mit Fenstern in die Vergangenheit und Gegenwart.