Tutoren

  • Das Tutorenteam 2016/17: Engagierte Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe, die sich für die Gymnasialanfänger einsetzen.

Für viele Fünftklässler ist es anfangs gar nicht so leicht, sich an einer großen Schule wie dem zurecht zu finden. Deshalb gibt es an unserer Schule die sogenannten Tutoren. Der Name leitet sich aus dem Lateinischen ab, was soviel wie Beschützer bedeutet. Bei den Römern hatten Tutoren die Aufgabe, unmündige Kinder bis zum 7. Lebensjahr zu begleiten. Heute sind Tutoren schulische Begleiter, die neuen Schülerinnen und Schüler mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Bei den Tutoren handelt es sich um Schüler aus der 9. Jahrgangsstufe, die sich am Ende der 8. Klasse freiwillig für dieses Amt gemeldet haben.

Hauptaufgabe der Tutoren ist es, den Fünftklässlern den Übertritt von der Grundschule auf das Gymnasium zu erleichtern und dafür zu sorgen, dass die Schülerinnen und Schüler schnell neue Kontakte in der Klasse sowie zu älteren Mitschülern knüpfen können. Dies erreichen sie durch das Organisieren von Ausflügen, wenn sie zum Beispiel mit ihren „Schützlingen“ zum Bowlen oder ins Kino gehen.

Seit vielen Jahren helfen nun schon die Tutoren beim Eingewöhnen in den neuen Schulalltag. Sie weisen auf Probleme hin und haben immer ein offenes Ohr für die Anliegen von Jüngeren. Durch ihren schülernahen Ton fällt es ihnen oftmals leichter, ein gutes Verhältnis zu den Fünftklässlern zu entwickeln. Zudem sind sie geübt, wenn es um das Planen und Durchführen von abwechslungsreichen Aktivitäten geht.