Vertiefende Programme in den Modellklassen

Breites Vertiefungsprogramm in der Unterstufe (5. – 7. Jahrgangsstufe)

Die Schülerinnen und Schülern der Modellklassen können in der Unterstufe in einem breit angelegten Spektrum von Intensivierungskursen ihre persönlichen Interessen entdecken und entwickeln: Robotik, Astronomie, Archäologie, Philosophie sowie Naturwissenschaftliches Experimentieren sind im Pflichtprogramm der Unterstufe integriert.

Im zusätzlichen Fach „Skill“ (5. und 6. Jahrgangsstufe) werden schulische Schlüsselqualifikationen und Sozialkompetenz vermittelt; das Fach „Griechenland und Europa“ (7. Jahrgangsstufe) vermittelt Einblicke in die abendländische Kultur- und Geistesgeschichte.

Darüber hinaus stehen den Modellklassen-Schülerinnen und -Schülern selbstverständlich alle Angebote des Wahlunterrichts offen: z. B. Science Club, GeoGames, Schach, Theater, Plastisches Gestalten, diverse musische Ensembles und verschiedene Sportangebote werden in unterschiedlichen Jahrgangsstufen angeboten und auch jahrgangsübergreifend unterrichtet.

Individuelle Schwerpunktsetzung und Vertiefungsfacharbeit in der Mittelstufe (8. – 10. Jahrgangsstufe)

Die Schülerinnen und Schüler der Modellklasse wählen in der Mittelstufe einen individuellen Schwerpunkt. Neben den an unserer Schule regulär angebotenen Ausbildungsrichtungen musisch und humanistisch kann dieser Schwerpunkt in der Modellklasse auch naturwissenschaftlich sein. In den Jahrgangsstufen 8-10 wird der gewählte Schwerpunkt mit fünf bzw. vier Wochenstunden aus dem jeweiligen Fächerspektrum abgedeckt.

Unabhängig davon wählen die Schülerinnen und Schüler in der Mittelstufe jedes Jahr ein Vertiefungsfach, in dem im Laufe des Schuljahres unter Betreuung der Lehrkraft eine Vertiefungsfacharbeit angefertigt wird. Die Wahl des Themas ist generell offen, z. B. wurden von unseren Schülerinnen und Schülern bereits folgende Themen gewählt:

  • Der Abakus (9. Klasse, Mathematik)
  • Ebola Virus Disease (8. Klasse, Englisch)
  • Marylin Monroe (8. Klasse, Musik)
  • Vulkanismus (8. Klasse, Geographie)
  • Primzahlen und der RSA-Algorithmus (9. Klasse, Mathematik)
  • Roboterethik (9. Klasse, Deutsch)
  • Supraleitung (9. Klasse, Physik)
  • Versteckter Hunger (8. Klasse, Biologie)

Die Ergebnisse der Auseinandersetzung mit dem Thema werden schriftlich in einer wissenschaftlichen Arbeit dokumentiert und in der Klasse präsentiert. Eine detaillierte Zusammenstellung der Anforderungen in den Vertiefungsfacharbeiten sind in einem Informationsschreiben im Downloadbereich abrufbar.

Individualisierung in der Oberstufe (11. – 12. Jahrgangsstufe)

Die Individualisierung in der Oberstufe erfolgt über die Profilbildung in der Kurswahl und die Additumskurse sowie über die Teilnahme an einem Elitenetzwerkseminar des Kultusministeriums. Es besteht die Möglichkeit der Teilnahme am Schülerstudium.