Aktuelles

Streichquartett-Klänge in der Glyptothek München

Die Glyptothek am Münchner Königsplatz war der herausragende Ort für den Festakt zum 25-jährigen Bestehen des „Arbeitskreises Humanistisches Gymnasium“: St. Stephan war mit seinem Streichquartett vertreten und trug zur festlich-heiteren Atmosphäre bei.

Gönn dir! Moderne Bildung ohne Verfallsdatum

Moderne Bildung ohne Verfallsdatum: Das ist das Angebot der klassischen Sprachen Griechisch und Latein am Humanistischen Gymnasium. Der „Arbeitskreis Humanistisches Gymnasium“ fördert diese Gedanken – und konnte vor Kurzem auf sein 25-jähriges Bestehen zurückblicken.

Theaterspaziergang vom Olymp bis in den Hades

„Amor und Psyche“, eine Geschichte um Liebe, Verwirrung, Herausforderung, Tod und ewigen Lohn, zeigte das Unterstufentheater. Nach den wirren Monaten der Corona-Hemmnisse für die Theater- und Probenarbeit fand alles im Freien statt und führte auf einem Theaterspaziergang die Stadtmauer entlang zu einem grandiosen Theatererlebnis.

Ulrichswoche: An St. Stephans Wurzelort

Im Rahmen der Ulrichswoche feiern auch Schule und Klostergemeinschaft St. Stephan stets eine Gottesdienst in der Basilika St. Ulrich und Afra. In diesem Jahr war es zugleich auch der Schlussgottesdienst der gesamten Wallfahrtswoche, in den sich die Stephaner einreihen durften.

Schnuppertennis an der Wertach

Der zweite Wandertag Anfang Juli brachte für alle Klassen nochmals Zeit für Gemeinschaft und schöne Erlebnisse an der frischen Luft. Die Klasse 7b wanderte die Wertach ein Stück weit entlang, um zielgenau beim Tennisclub TC Schwaben zu landen …

Bild des Monats Juli 2022: Das Turnschuh-Porträt

Ein Acrylbild, auf dem man die Entstehung des Bildes mit insgesamt vier Händen direkt miterleben kann, hat Josefine Weiand während der „Ateliertage“ geschaffen, die am Ende der Pfingstferien erstmals in St. Stephan stattfanden.

Ein sommerliches Sportfest im Rosenaustadion

Der Sport ist in eine neue Ära eingetreten: Ein großes, heiteres Sportfest mit der gesamten Schulgemeinschaft im Augsburger Rosenaustadion hat die Bundesjugendspiele auf dem Schulsportplatz abgelöst: Ein sportlicher, fröhlicher und gemeinschaftlicher Tag!

Das Spiel zum Deal

Europa wird bis 2050 zum klimaneutralen Kontinent: Das Porgramm der EU, das dieses Ziel durchsetzen helfen soll, heißt „Green Deal“. Auf spielerische Weise konnten Schülerinnen und Schüler diese neuen Zielmarken erkunden.

Reiche Erkundungstage im Elsaß

Ein verlängertes Wochenende konnte die Französisch-Gruppe der Q11 in Frankreich verbringen – und zwar nah an Deutschland, im Elsass. Der touristische Reichtum von Straßburg sorgte für rundum vielfältig gefüllte Tage.

Die Kängurupreise sind da

Beim alljährlichen Känguru-Wettbewerb, der weltweit von Heranwachsenden am dritten Donnerstag im März bearbeitet wird, gab es auch heuer wieder viele Mathematik-Könner. Nun sind die begehrten Preise in Form von Spielen und Denksport-Sets angekommen.

Nachhaltig, fair, recycelt: Grün

„Greenwashing“ verleiht Firmen ein umweltfreundliches und verantwortungsbewusstes Image, ohne dass es überprüfbar wäre. Der Ethikkurs der 10. Klassen hat da mal hinter die schönen Werbefassaden geblickt …

Auf den Spuren des Augsburgers B. B.

Die Sommerakademie unserer „Schülerakademie St. Stephan“ geht immer gern ins Freie: Heuer lud Augsburgs Brechtkenner Kurt Idrizovic die jungen „Akademiker“ zu einem literarischen Spaziergang auf den Spuren von Augsburgs großem Dichter Brecht Brecht in der Jakobervorstadt.