Kategorie: Deutsch

Von alten und neuen Büchern

Die derzeitige Buchausstellung in der Augsburger Staats- und Stadtbibliothek zeigt „einzige Überlebende“ und andere rare Werke aus der Sammlung Früher Drucke: Für die Kinder der 5b waren da echte Entdeckungen dabei.

Neue Lesetipps für den Sommer!

Für die schönste Zeit des Jahres – die Sommerferien – hat die Fachschaft Deutsch zwei großartige Leselisten für die Klassen 5/7 sowie 7/8 mit Neuerscheinungen zusammengestellt, die es hier zu entdecken gilt.

Sommer heißt Literatur im Klostergarten

Die Freude war groß, dass es an St. Stephan wieder literarisch wurde. Denn am 8. Juli las die österreichische Autorin Verena Rossbacher aus ihrem neuen Roman „Ich war Diener im Hause Hobbs“ bei „Literatur im Klostergarten“ – wegen des schlechten Wetters diesmal jedoch in der Großen Aula.

Wie man ein YouTuber wird – im Deutschunterricht

Sechstklässler zeigen hier, wie man aus einer „Kreatividee“ ein Erklärvideo macht: Da werden Palatschinken gebacken und eine Serviettenblume zur Tischdekoration gefaltet. Und plötzlich wird aus einer „Vorgangsbeschreibung“ ein YouTube-Hit.

Erklär’s mir doch mal!

Erklärvideos sind überaus beliebt: Eine 6. Klasse machte sich daher in Deutsch daran, spannende Fragestellungen für Kinder mit fünf Jahren zu erklären. Ideenreichen Klugheit kam dabei heraus.

Kritik in Worte fassen

In einem Projekt im Fach Deutsch einer 9. Klasse ging’s darum, mit aktuellen Themen in eine kreative Auseinandersetzung zu kommen: Politische Lyrik zu Fragen unserer Zeit ist dabei entstanden.

Zarte Bande – kreativ verarbeitet und preisgekrönt

Das Besondere der ersten Liebe spürten auch die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6d und 7d und reichten ihre kreativen Umsetzungen dieser frühen Liebesgeschichte zwischen Bertolt Brecht und Rosa Amman beim diesjährigen Schreibwettbewerb des Brechtkreises ein. Dafür wurden sie mit Preisen und Urkunden beim Brechtfestival 2021 geehrt.

Schulsiegerin beim Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Trotz schwieriger Umstände wie Wechselunterricht und Quarantäne hat St. Stephan auch in diesem Schuljahr eine Siegerin beim Vorlesewettbewerb der 6. Klassen gekürt: Bei der Ausscheidung am 11. Dezember – natürlich absolut Corona-konform – setzte sie sich in einem spannenden Finale gegen die drei anderen Klassensieger durch.

Hier sind die sommerlichen Lesetipps!

Ein Sommer ohne Bücher ist möglich, aber im Kern nicht auszuhalten! Daher gibt’s von Seiten der Deutschlehrer eine ganze Seite voller Lesetipps, für die 5. – 6. Klassen und für die 7. – 8. Klassen. So wird jeder Sommertag zu einem wahren Genuss!

Phönix-Novitäten (XII)

St. Stephans Wappenvogel Phönix entstand wieder einmal in ganz neuer und ungewohnter Weise: Eine „Bücherjagd“ anlässlich einer Klassenlektüre regte Eva aus der 5. Klasse an, den heimischen Garten zum Gestaltungsort mit farbigen Bucheinbänden zu machen. Beeindruckend!

Ein quirliger Jugendbuchautor

Eine spannende Lesung gab es für die fünften Klassen am 18. Februar mit dem renommierten Kinder- und Jugendbuchautor Andreas Schlüter, der sie entführte in die gefährliche und abenteuerliche Welt des brasilianischen Regenwaldes, aus seiner „Survival“-Reihe vorlas und interessante Einblicke in das Leben und Arbeiten eines Schriftstellers gab.