Religiöse Angebote

  • Wer ist mit uns unterwegs? Wer ist für uns wie ein Stab? An wen können wir uns halten?
  • Nachdenken, Stille und Selbstbegegnung in der Natur – Freiräume im Schulalltag
  • Ein Fühlpfad, von Kindern im Rahmen der innerschulischen Firmvorbereitung im Wald erstellt, schult Sensibilität, Gemeinschaft und Verbundenheit mit der Schöpfung.

An unserer Schule gibt es vielfältige religiöse Angebote der Schulpastoral für Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler. Unser religiös-wertorientiertes Angebot ist nicht nur christlich-ökumenisch, sondern auch interreligiös und enthält vieles, was der Schulgemeinschaft dient und sich an jede und jeden einladend richtet.

Bildung und Erziehung leben ja von der Begegnung mit Menschen, die selbst Mensch werden und ihre Aufgabe füreinander annehmen. So erst können Erwachsene Halt geben in den Veränderungen und Aufbrüchen, die junge Menschen erleben und gestalten wollen. Mit unserer Schule verbunden ist das Erbe des Hl. Benedikt, dem sich die Benediktiner, Lehrerinnen und Lehrer verbunden wissen. Benedikt will, dass „die Starken finden, wonach sie verlangen, und die Schwachen nicht davonlaufen“ (Benediktusregel, Kap. 64). In dieser Haltung wollen wir Menschen begegnen und Schule gestalten, damit „der Mensch im Mittelpunkt“ steht.

Unsere Veranstaltungen sind freiwillige Angebote. Wir gestalten sie aus erprobtem gegenseitigem Vertrauen ökumenisch. Wir laden Sie zu unseren Angeboten ein, weil wir überzeugt sind, dass wir mit gutem Grund Christinnen und Christen sein können.

Wir wollen Glauben feiern und Orientierung finden.
Diese beiden Säulen unseres Angebotes können Sie hier detaillierter nachlesen:

Dabei wollen Religionslehrerinnen und Religionslehrer nicht die ausschließlichen Träger religiöser Angebote an unserer Schule sein, sondern bitten ausdrücklich alle interessierten Kolleginnen und Kollegen, Eltern, Schülerinnen und Schüler, eigene Ideen und Angebote einzubringen.

Das aktuelle Jahresprogramm der religiösen Angebote für das laufende Schuljahr 2021/22 können Sie hier herunterladen. Unter den herrschenden Bedingungen der Pandemie sind viele Angebote leider nicht möglich, vor allem die lockere Begegnung untereinander. Immer wieder müssen wir kurzfristig auf die aktuelle Situation reagieren, worüber wir jeweils gesondert informieren.