Das Gymnasium bei St. Stephan in Augsburg in Kürze

Das Gymnasium bei St. Stephan in Augsburg führt einen humanistischen und musischen Zweig sowie Modellklassen für Hochbegabte. Die 1828 gegründete Schule im Zentrum von Augsburg am Rande der Altstadt wird von rund 700 Schülerinnen und Schülern besucht. Die Sprachenfolge startet mit Latein in Jgst. 5 und Englisch in Jgst. 6. Das Gymnasium ist bekannt für seine sprachliche sowie musikalisch-künstlerische Tradition und ist zertifizierte MINT-Schule.

Dienstschluss in Corona-Zeiten

Klaus Killisperger, St. Stephans langjähriger Hausmeister, hat die Pensionsgrenze erreicht. Bei geschlossener Schule wurde er von Schulleiter Bernhard Stegmann in kleinem Kreis herzlich verabschiedet.

Waldemar Schneider gestorben

Waldemar Schneider, der im vergangenen Jahrzehnt den Fechtunterricht an St. Stephan aufgebaut hat, ist am 20. März 2020 nach längerer Krankheit im Alter von 64 Jahren verstorben.

Ein ganz gewöhnlicher Jude

Theaterstunde für die Q11: Im Ein-Mann-Stück „Ein ganz gewöhnlicher Jude“ wurde die Aula zum Ort eines Kammerspiels intensiver Reflexionen zum Leben als Jude in Deutschland.

Das hab ich nicht gewusst …

Die Extremismusprävention in den 8. Klassen führte zu manchem erstaunten „Das hab ich nicht gewusst ...“ Die Workshops in den 8. Klassen brachten viel Information und überraschende Einsichten.