Das Gymnasium bei St. Stephan in Augsburg in Kürze

Das Gymnasium bei St. Stephan in Augsburg führt einen humanistischen und musischen Zweig sowie Modellklassen für Hochbegabte. Die 1828 gegründete Schule im Zentrum von Augsburg am Rande der Altstadt wird von rund 700 Schülerinnen und Schülern besucht. Die Sprachenfolge startet mit Latein in Jgst. 5 und Englisch in Jgst. 6. Das Gymnasium ist bekannt für seine sprachliche sowie musikalisch-künstlerische Tradition und ist zertifizierte MINT-Schule.

Neustart im Catering

Die Corona-Phase hat auch das Schulcatering an St. Stephan durchgewirbelt: Zum neuen Schuljahr übernimmt die „Kulturküche“ aus Mering – St. Afra die Pausen- und Mittagsverpflegung: Die Pausenverkäufe beginnen am zweiten Schultag, die warme Mittagsverpflegung ab Montag, den 14. September.

SMV-Nachhilfeprojekt zum Ferienende

„Schüler helfen Schülern“ – unter diesem Motto hilft die SMV, Schülertandems zusammenzustellen, wo ein jüngerer Schüler von einem älteren Schüler der Klassen 10 und 11 nochmals erklärt bekommt, was noch nicht verstanden ist.

Hier sind die sommerlichen Lesetipps!

Ein Sommer ohne Bücher ist möglich, aber im Kern nicht auszuhalten! Daher gibt’s von Seiten der Deutschlehrer eine ganze Seite voller Lesetipps, für die 5. – 6. Klassen und für die 7. – 8. Klassen. So wird jeder Sommertag zu einem wahren Genuss!

Schulsieger im Stadtradeln!

Beim Stadtradeln – ein deutschlandweites Projekt im Juli – brachten es die unterschiedlichsten Klassen- und Lehrerteams auf fast 40.000 Kilometer. In Augsburg waren die Stephanerinnen und Stephaner damit das beste Schulteam der Stadt.