Berufswahl-Kompetenz mit Brief und Siegel

  • Die Verleihung des Berufswahl-Siegels an 15 schwäbische Schulen oder Schulverbünde fand in der gut gefüllten Stadthalle Gersthofen statt. (Foto: Fabian Stoffers)
  • St. Stephan gehört zu den fünf ausgezeichneten Gymnasien in Schwaben. Hier überreicht Dr. Karin E. Oechslien vom Münchner Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung das Siegel an Schulleiter Bernhard Stegmann. (Foto: Fabian Stoffers)
  • Die Schulvertreter aus Schulleitung, Lehrerkollegium, Elternschaft und Schülervertretern (links) und die Juroren und Laudatoren (rechts) nach der Verleihung des Berufswahl-Siegels (Foto: Fabian Stoffers)
  • Im Anschluss an die Verleihung kam es zu zwanglosen Gesprächen im Foyer der Stadthalle, wo die Feier ausklang. (Foto: Fabian Stoffers)

Das Gymnasium bei St. Stephan bietet ein reichhaltiges Angebot zur Orientierung für die spätere Berufs- und Studienwahl. Dieses herausragende und überdurchschnittliche Engagement wurde mit der Auszeichnung des „Berufswahl-Siegels“ des „Bildungswerkes SchuleWirtschaft Bayern“ honoriert.

Am Donnerstag, den 11. Juli 2019 waren Schulleitung, Lehrer-, Eltern- und Schülervertreter am Nachmittag eingeladen, um der feierlichen Überreichung der Auszeichnung in der Stadthalle Gersthofen beizuwohnen. Zusammen mit 14 weiteren Schulen aus dem Regierungsbezirk Schwaben, die es mit unterschiedlichen Angeboten und Projekten Schülerinnen und Schülern ermöglichen, sich frühzeitig umfassend über mögliche spätere Berufswahlen zu informieren, wurde das Siegel gemeinsam mit einer umfassenden Laudatio der Schule übergeben. Darin wurde insbesondere die Pflege der humanistischen und musischen Schwerpunkte der Schule hervorgehoben und deren Hineinreichen in das Berufsleben durch gut vernetzte Projekte gewürdigt. Die feingliedrige Praktikumsbegleitung in der Oberstufe wurde ebenso positiv erwähnt wie etwa der Berufsinformationsabend des Elternbeirats oder Angebote zur beruflichen Interessensanalyse im Rahmen der P-Seminare.

Umrahmt wurde die Veranstaltung von musikalischen Beiträgen sowie Statements aus den Bereichen von Politik, Wirtschaft und Schule. Die verschiedenen Kooperationspartner des Projekts brachten darin ihre Anliegen und ihre Bewertung für das „Berufswahl-Siegel“ vor. Das in naher Zukunft bayernweit durchgeführte Angebot ermöglicht auch dem Gymnasium bei St. Stephan noch besser als zuvor, mit externen Partnern, beispielsweise für den Berufsinformationsabend, in Kontakt zu treten.

Damit ist eine herausragende Möglichkeit geschaffen, die Berufs- und Studienorientierung weiter zu fördern und es Schülerinnen und Schülern zu ermöglichen, sich noch besser, praxisorientierter und breiter zu informieren.