Kategorie: Wettbewerb

Latein in Stift Melk: Benedictus-Wettbewerb

Zwei Teilnehmer konnte St. Stephans ins österreichische Stift Melk entsenden: Beim Benedictus-Wettbewerb 2019 trafen sich erneut Teilnehmer aus Österreich und Bayern, um Texte zu Benedikt zu übersetzen und zu interpretieren.

Auf Landesebene vorne dabei

Maximilian Schäffer ist mit Latein im Bundeswettbewerb Fremdsprachen weit nach vorne gekommen: Bei einer Siegerehrung in Dachau wurde er für den erreichten 2. Platz auf Landesebene ausgezeichnet.

Ein erfolgreiches Latein-Quartett

Latein ist kreativ und gar nicht langweilig – dies bewiesen vier Schülerinnen und Schüler beim Bundeswettbewerb für Fremdsprachen und wurden dafür am Freitag, den 24. Mai mit Urkunden ausgezeichnet.

Stephaner bei der Olympiade

Hochmotivierte „Olympioniken“ gab es bei der Mathematik-Olympiade: In Augsburg und in Würzburg gingen volle zwölf Stephanerinnen und Stephaner ins Rennen – und erreichten beeindruckende Ergebnisse.

Die beste Leserin Augsburgs

Nachdem sich Anna bereits an unserer Schule gegen die Klassensiegerinnen und Klassensieger aus der 6. Jahrgangsstufe durchgesetzt hatte, gewann sie am 14.Februar auch den Stadtentscheid des 60. Vorlesewettbewerbs in der Augsburger Stadtbibliothek.

Wie vorlesen richtig geht

Nur mit der eigenen Stimme und einem Text die Zuhörer zu fesseln ist nicht einfach. Eine kleine „Trainingseinheit“ zum guten Vorlesen absolvierte die Klasse 6a am 16. November, dem Bundesweiten Vorlesetag, mit Schauspielerin Kerstin Becke.

Naturfotografie mit spannenden Details

Benedikt Eichele aus der Q12 hat mit seinem Naturfoto „Graziöser Tod“ nicht nur einen Bayernpreis errungen, sondern auch Aufmerksamkeit für sein detailversessenes Hobby erregt.