Kategorie: Sozialkunde

Wählen? Aber selbstverständlich!

Heranwachsende suchen politische Teilhabe – und dürfen doch erst ab dem 18. Geburtstag wählen. Die „Juniorwahl“, die im Vorfeld der Bundestagswahl bundesweit an Schulen im Rahmen der Politischen Bildung durchgeführt wurden, fanden auch an St. Stephan statt.

Im Herzen der Stadtpolitik: Lernort Rathaus

Bürgerkunde praxisnah und live: Das war das Konzept des Vormittags „Lernort Rathaus“ für die 10. Klassen, das von der Erkundung des Augsburger Rathauses bis zu einer Sitzung im Ratssaal reichte.

Aktuelle Ereignisse kreativ bedacht

Memes – kritisch-pointiert aufgeladene Bildbotschaften – werden zu Trägern politischer Reflexion: Ein Projekt in Pandemiezeiten in einer 10. Klasse.

Politik erfahrbar machen

Die Landtagsabgeordnete Stephanie Schuhknecht war virtuell zu Besuch in einer 10. Klasse. Dass ihr Besuch einhellig als zu kurz empfunden wurde, beweist: Da ist der Funke übergesprungen!

Ein ganz gewöhnlicher Jude

Theaterstunde für die Q11: Im Ein-Mann-Stück „Ein ganz gewöhnlicher Jude“ wurde die Aula zum Ort eines Kammerspiels intensiver Reflexionen zum Leben als Jude in Deutschland.

Das hab ich nicht gewusst …

Die Extremismusprävention in den 8. Klassen führte zu manchem erstaunten „Das hab ich nicht gewusst ...“ Die Workshops in den 8. Klassen brachten viel Information und überraschende Einsichten.

Power to the new fifth graders

Die Fünftklässler besuchten eine Filmvorführung von „Power to the Children“: An Kindern in Indien wird spürbar, wie sie durch Kinderparlamente ihren Einfluss stärken und ihr Umfeld positiv mitgehalten.

Kinder haben Rechte

Eine Vertreterin des UN-Women-Komitees hatte bei einem Besuch in St. Stephan Gelegenheit, zusammen mit Kindern aus den 5. Klassen über Kinderrechte nachzudenken und sie schätzen und schützen zu lernen.

Juniorwahl zum Europäischen Parlament

Wählen ist gar nicht so schwer – wenn man mal erlebt hat, wie Wahlen ablaufen und die Ergebnisse verlässlich behandelt werden. Dieses Ziel verfolgt die „Juniorwahl“, bei der Schülerinnen und Schüler der 10 und 11 Klassen heuer die Europawahl durchspielen konnten.

Leben in Europa gestalten

Rund um Europa drehten sich die Themen, mit denen sich alle 6. Klassen befassten. In einer gemeinsamen Präsentationsstunde stellten sie sich gegenseitig ihre Ergebnisse vor.

Extrem viel Neues erfahren

Mit Fragen rund um Radikalisierung und Extremismus befassten sich die Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe: Aufklärung, Information, Diskussion und eine mobile Theaterproduktion boten zahlreiche Zugänge zum Thema.

Europa im Kino erleben

„Doku-Live“ hieß das Format, mit dem im Cinemaxx-Kino Europa-Themen aufbereitet wurden. Zehntklässler von St. Stephan waren unter 500 Augsburger Schülern dabei.