Aktuelles

Juwelen im Blauen Land – Ausflug des Fördervereins

Kostbarkeiten brauchen nicht in weiter Ferne gesucht zu werden. Im sogenannten „Blauen Land“ um Murnau durften die Ausflügler des Fördervereins, so manche Schätze entdecken. Dr. Ferdinandt Reithmeyr, zweiter Vorsitzender des Fördervereins, führte von Highlight zu Highlight.

Frohe, erholsame und gesunde Sommerferien!

Feriengrüße zum Start der Sommerferien gehen an alle Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte. Nach einem erneut herausfordernden und oftmals unruhigen weiteren Pandemie-Schuljahr darf jetzt die Freude an Abstand und Erholung ihren Platz finden.

Mythos-Seminar Sudelfeld: Von Aktaion bis Lederhose

Zum Mythos-Seminar werden interessierte und motivierte Griechisch-Lernende aus ganz Bayern eingeladen: Von St. Stephan waren Sarah und Helena angereist und verbrachten ein eindrucksvolles Wochenende mit Gleichgesinnten.

Beethoven, Rhymes & Beats

Ludwig van Beethoven – ein grooviger Tonkünstler! Über 50 Augsburger Jugendliche gestalten beim Konzert „Beethoven reconstructed“ zusammen mit Musik-Profis ein Konzert nur mit Beethoven-Musik … – aber mit Groove: Aus Beethoven-Klassikern werden frische Songs mit Rap-Texten – Made in Augsburg!

Mit 3612 „Checkos“ an die Spitze

Auf der Lernplattform „MatheGym“, die seit Corona-Zeiten für Stephanerinnen und Stephaner verfügbar ist und auch weiterhin genutzt wird, haben sich im Schuljahr 2021/22 echte Spitzenreiter hervorgetan. Für ihre vielen „Checkos“ wurden sie jetzt geehrt.

Streichquartett-Klänge in der Glyptothek München

Die Glyptothek am Münchner Königsplatz war der herausragende Ort für den Festakt zum 25-jährigen Bestehen des „Arbeitskreises Humanistisches Gymnasium“: St. Stephan war mit seinem Streichquartett vertreten und trug zur festlich-heiteren Atmosphäre bei.

Gönn dir! Moderne Bildung ohne Verfallsdatum

Moderne Bildung ohne Verfallsdatum: Das ist das Angebot der klassischen Sprachen Griechisch und Latein am Humanistischen Gymnasium. Der „Arbeitskreis Humanistisches Gymnasium“ fördert diese Gedanken – und konnte vor Kurzem auf sein 25-jähriges Bestehen zurückblicken.

Theaterspaziergang vom Olymp bis in den Hades

„Amor und Psyche“, eine Geschichte um Liebe, Verwirrung, Herausforderung, Tod und ewigen Lohn, zeigte das Unterstufentheater. Nach den wirren Monaten der Corona-Hemmnisse für die Theater- und Probenarbeit fand alles im Freien statt und führte auf einem Theaterspaziergang die Stadtmauer entlang zu einem grandiosen Theatererlebnis.

Ulrichswoche: An St. Stephans Wurzelort

Im Rahmen der Ulrichswoche feiern auch Schule und Klostergemeinschaft St. Stephan stets eine Gottesdienst in der Basilika St. Ulrich und Afra. In diesem Jahr war es zugleich auch der Schlussgottesdienst der gesamten Wallfahrtswoche, in den sich die Stephaner einreihen durften.

Schnuppertennis an der Wertach

Der zweite Wandertag Anfang Juli brachte für alle Klassen nochmals Zeit für Gemeinschaft und schöne Erlebnisse an der frischen Luft. Die Klasse 7b wanderte die Wertach ein Stück weit entlang, um zielgenau beim Tennisclub TC Schwaben zu landen …

Bild des Monats Juli 2022: Das Turnschuh-Porträt

Ein Acrylbild, auf dem man die Entstehung des Bildes mit insgesamt vier Händen direkt miterleben kann, hat Josefine Weiand während der „Ateliertage“ geschaffen, die am Ende der Pfingstferien erstmals in St. Stephan stattfanden.