Bachelor, Master oder Schreinermeister?

  • Gabriel Merz, der Koordinatur für die berufliche Orientierung, eröffnete mit einer kompakten Einführung die Auftaktveranstaltung zur Berufs- und Studienorientierung der Q11.
  • Ein Test zu den persönlichen Stärken entwickelte mit einer vergleichenden Selbst- und Fremdeinschätzung ein ganz grundlegendes Bild von den Qualitäten im Umgang mit indiviuellen Herausforderungen.
  • Im Workshop mit dem „Berufswahl-Cockpit“ filterten die Teilnehmer grundsätzlich heraus, welche Bereiche des universitären Fächerangebotes für jede und jeden zu den Interessen und Neigungen passt.

Am Montag, den 28. September 2020 gab die Agentur für Arbeit, in Person von Frau Ostertag mit ihrem Team, für die Q11 Impulse dazu, auf Fragen vom Muster „Bachelor, Master oder Schreinermeister?“ selbst Antworten zu finden und sich tiefer mit Fragen zur beruflichen Zukunft zu beschäftigen.

Unter dem Thema „Wege nach dem Abitur“ veranstalteten die P-Seminare 2020/22 ihre gemeinsame Auftaktveranstaltung zur Berufs- und Studienorientierung, in der verschiedene Bildungswege im Anschluss an das Abitur aufgezeigt wurden.

Nach einer kurzen gemeinsamen Informationsrunde schlossen sich die Schülerinnen und Schüler in kleineren Gruppen zusammen und reflektierten mit Hilfe von Materialien zur Selbsterkundung über die Themen: Motivation, Stärken und Wünsche.

Eine gelungene Veranstaltung, die zum Nachdenken angeregt hat und nun weiter in den einzelnen Seminaren vertieft werden kann. Großer Dank geht dabei an unseren langjährigen externen Partner in der Berufs- und Studienorientierung, die Agentur für Arbeit Augsburg.