Beethoven, Rhymes & Beats

Ludwig van Beethoven ist mittlerweile über 250 Jahre alt – und ein alter Hut? Über 50 Augsburger Jugendliche gestalten für diesen Abend zusammen mit einer ganzen Latte Musik-Profis getreu dem Motto „Aus Alt mach Neu“ ein Konzert nur mit Beethoven-Musik … – aber mit Groove: Aus Beethoven-Klassikern werden frische Songs mit Rap-Texten – Made in Augsburg!

24 Schulklassen haben im Vorfeld über Beethovens Werke abgestimmt und eine „Beethoven-Playlist“ aufgestellt. Die drei Jazzmusiker Bastian Walcher, Tom Jahn und Tilman Herpichböhm haben sich die Werke der Playlist vorgenommen und daraus neue Arrangements für die Big Band des Gymnasiums St. Stephan gebastelt. Unter der Leitung von Stefan Beckenbauer a.k.a „Der Laute Gast“ haben sich über 10 Augsburger Jugendliche von Beethovens Musik zu Rap-Texten inspirieren lassen, die sie an diesem Abend erstmals ganz vorstellen. Der Medienkünstler Manuel Branz übersetzt die Musik in Bilder.

Ein Abend mit vielen jungen Talenten und ordentlich Wumms – Beethoven: Roll Over!

Das große Abschlusskonzert findet am Donnerstag, den 28. Juli 2022 um 20.45 Uhr im Rahmen des Kulturprogramms der Kanuslalom-WM auf dem Rathausplatz statt. Der Eintritt ist frei. Kommen, supporten, tanzen, jubeln!

Am Gymnasium bei St. Stephan werden wir „Beethoven reconstructed“ im Herbst nochmals live an der Schule zu Gast haben. Wir freuen uns auf das Zusammenwirken von St. Stephan, Centerville-Schule und Gymnasium bei St. Anna. Es wirken mit:

  • Big Band des Gymnasiums bei St. Stephan (Leitung: Bastian Walcher)
  • Rap: Basil, Ben, Emil, Iven, Kelly, Linus, Mehmet, Michi, Namik, Tyrik (Leitung: Stefan Beckenbauer a.k.a Der Laute Gast)
  • Arrangements: Tilman Herpichböhm, Tom Jahn, Bastian Walcher
  • Support-Band: Tom Jahn und Bastian Walcher (Piano), Florian Hirle (Gitarre), Uli Fiedler (Bass), Tilman Herpichböhm, Jakob Mader (Schlagzeug, Percussion), Jan Kiesewetter (Saxofon), Benedikt Hochmut (Posaune), Andrea Gerblinger (Trompete)
  • Visuals: Manuel Branz

Ein Projekt von MEHR MUSIK! mit Unterstützung durch den Kulturfonds Bayern / Bildung und den Bezirk Schwaben – in Kooperation mit dem Kulturellen Rahmenprogramm der Kanuslalom-WM 2022