Bunte Weisheiten für ein ganzes Jahr

Zum fünften Mal ist „St. Stephans Lateinkalender“ erschienen: Für 2019 bietet er wieder auf zwölf bunt bebilderten Klappblättern lateinische Spruchweisheiten vielfältiger Art: Cato, Seneca, Plinius d. J., Horaz und Lukrez sind mit Gedanken der klassischen Epoche vertreten. Daneben gibt es Humanistenlatein, Augsburger Latein, Wappenlatein und lateinische Sprachspiele, vom Wortspiel bis zum modernen „Nonsens“-Latein.

Ein Monatsblatt präsentiert zweisprachig eine lateinische Sentenz, die aus dem Griechischen zu den Römern gelangte: Diesmal wird ein Satz des Heraklit in seiner Darstellung bei Seneca vorgestellt. Und St. Stephans Wappentier, der Phönix, wird in einer Fassung aus der Deckenmalerei in Haunstettens Pfarrkirche St. Georg vorgestellt.

Unter dem Motto „Sapientia concors cum artibus“ – Weisheit mit den Künsten einträchtig vereint – ist jeder Monatsgedanke anregend bebildert, übersetzt und erläutert.

Bei Schülerinnen und Schülern ist der Kalender gefragt: Als Weihnachtsgeschenk für kulturinteressierte Mütter oder Väter ist er ebenso beliebt wie zur Ausgestaltung des eigenen Lernbereiches. Einige wenige Restexemplare sind ab dem Schulstart im neuen Jahr am 7. Januar gerne noch über das Sekretariat II für 10,00 Euro pro Kalender erhältlich.