Cäcilia 2021 im neuen Format

  • Josephine Schwarz, 7b, Klavier
  • Elias Huth, 7c, Fagott
  • Willibald Spatz, 8c, Gitarre
  • Diana Geßler, 10b, Gesang
  • Clara Maucher, 6c, Horn
  • Vincent Sessing, 9d, Violine, und Liane Christian, Klavier

Dem Publikum wurden die verschiedensten Instrumentalwerke für Klavier, Violine, Horn, Fagott, Kontrabass, Posaune, Akkordeon etc. präsentiert – vom leichten Anfängerstück, wie z. B. „Kleines Menuett“ von Johann Sebastian Bach, über gerne gehörte Gassenhauer wie „Eine kleine Nachtmusik“ von Wolfgang Amadeus Mozart bis zu virtuosen Solowerken wie dem Konzert für Trompete von Johann Nepomuk Hummel, die auf erstaunlichem Niveau wiedergegeben wurden. Besonders eindrücklich waren die Darbietungen der Gesangstalente aus der Oberstufe, die Arien z. B. aus dem „Messias“ von Georg Friedrich Händel oder aus Johann Strauss‘ Oper „Der Rosenkavalier“ gekonnt und stilistischer interpretierten.

Einen Opener mit Knalleffekt lieferte die Klasse 10b mit dem Song „I’m still standing“ von Elton John ab. Die Schüler und Schülerinnen sangen, tanzten und spielten dabei in bester Showmanier. Dieses Klassenprojekt sollte bereits Anfang des Jahres bei „BigBand & Friends“ aufgeführt werden, musste aber – wie so viele andere Veranstaltungen – pandemiebedingt leider ausfallen.

Charmant und (un-)gewollt humorvoll führte Conferencier Adrian Knöll aus der Q12 durch das Programm. Die tolle Atmosphäre im wunderschönen Saal und die hervorragenden Vorträge der Beteiligten machten diese Konzerte zu einem ganz besonderen Erlebnis.

  • Klassenprojekt 10b: „I'm still standing“ von Elton John
  • Yashasvini Dutta, 5c, Violine
  • Motivierte Zuhörer
  • Linda Bernert, 9c, Gitarre
  • Felicia Martin, 7c, Gesang und Dobrochna Payer, Klavier
  • Leo Marsagischwili, 8d, Violine