Die Ungarn besuchen Augsburg

  • Besuch in der Augsburger Fuggerei: Die Partnergruppe aus Budapest lernt Augsburg kennen.
  • Beim gemeinsamen Besuch des Reichsparteitagsgeländes in Nürnberg wird deutsche Geschichte hautnah erlebbar.

Der seit Jahrzehnten bestehende Schüleraustausch mit unserer ungarischen Partnerschule, der Szent Angéla Iskola in Budapest, hat begonnen. Den Auftakt machte der Besuch der ungarischen Austauschgruppe Ende Februar im noch kühlen Augsburg.

Rasch fanden sich die Austauschpartner aus den 10. Klassen zusammen und erlebten ein reichhaltiges Programm: Von Erkundungen in Augsburg und seinen Sehenswürdigkeiten über eine Fahrt nach Nürnberg mit dem Schwerpunkt der dortigen NS-Gedenkstätten bis zu einer Brauereiführung und dem gemeinsamen Besuch des Konzerts „Big Band and Friends“ am letzten Abend waren die neun Tage vielfältig inhaltlich gefüllt. Die beiden Lehrkräfte der ungarischen Gruppe, Szilvia Steinbach und Balasz Benedek, konnten ihren Schülerinnen und Schülern viel zeigen, was über das Deutsch-Schulbuch hinausgeht.

Freie Zeit für die Partnertandems und in den Gastfamilien kam ebenfalls nicht zu kurz. Unsere Augsburger Austauschpartner freuen sich jedenfalls schon auf den Gegenbesuch in Budapest in den Tagen vor Ostern, wenn sie in eine spannende und lebendige europäische Hauptstadt kommen. Ein paar hundert Kilometer donauabwärts …