„Ein völlig neues Essgefühl!“

  • Essensausgabe nach Wunsch und aus der Hand des Küchenpersonals: Diese Neuerung bringt die Ganztagsschule und ihr Verpflegungsteam jetzt täglich in engen Kontakt.
  • Neue Stühle und handgefertigte Tische aus St. Stephans Hausschreinerei prägen das neue Bild im Speisesaal der Ganztagesschule.
  • Am Salat- und Obstbüffet ist die Auswahl groß – und kerngesund!
  • Schreiner Hans Michl macht sich in der Werkstatt ans Einleimen der Tischfüße.
  • In Eigenregie entstanden die Tische für den Ganztages-Speisesaal: Schreiner Hans Michl hat ein Händchen für solche Herausforderungen.
  • Die ersten Platten kommen auf die Tischgestelle: Das mit Hartwachsöl eingelassene Buchenholz schafft eine angenehme, warme Atmosphäre.

Seit Beginn dieses Schuljahres hat sich rund ums Essen im Tagesinternat viel geändert. So wurde der Speisesaal völlig neu gestaltet, neue Tische und Stühle sorgen für ein deutlich gemütlicheres Ambiente, aber vor allem wurde die Ausgabe der unterschiedlichen Speisen komplett neu geregelt. Seit einigen Wochen holen sich die Schülerinnen und Schüler ihr Essen direkt an einer Theke, an der verschiedene Speisen angeboten werden. Die Kinder und Jugendlichen wählen frei, welches Essen und welche Menge sie verzehren möchten. Erweitert wird das Angebot zusätzlich durch ein Salatbuffet, täglich frisches Obst und Brot, Brötchen und Brezen, ergänzt durch Soßen oder Käse. Wer möchte, kann sich Tafelwasser zum Essen einschenken.

So entsteht eine völlig andere Atmosphäre beim Essen. Die Schülerinnen und Schüler holen sich ihre Mahlzeit direkt bei jenen Personen, die die Speisen zubereitet haben. Der persönliche Kontakt und so manches freundliche Wort schaffen eine zusätzliche Wohlfühlstimmung.

Inzwischen hat sich auch schon das Schulleitungsteam zu einem ersten „Probeessen“ eingefunden. Bei dieser Gelegenheit wurde dem Konvent mit Pater Gregor und Abt Theodor an der Spitze gedankt, dass sie bereit waren diese zusätzliche finanzielle Aufwendung zu schultern. Besonders aber wurden das Essensteam, das ohne Einwände alle Veränderungen mitmachte, und vor allem der Hausmeister Hans Michl geehrt. Herr Michl hat alle neuen Tische für den Speisesaal in der Hausschreinerei angefertigt. Der Applaus der Kinder war im dabei absolut sicher.

Das neue Angebot im neu gestalteten Speisesaal hat sich als eine echte Bereicherung des Alltags im Tagesinternat herausgestellt. Eine Schülerin brachte die veränderte Situation einfach auf den Punkt: „Das ist ein völlig neues Essgefühl!“