Firmung 2015 – „Leben lebt vom Aufbruch”

Der Weg zum Tag der Firmspendung als Pilgerreise: So nähern sich bei uns am Gymnasium bei St. Stephan die Firmlinge der Jahrgangsstufe 6 diesem großen Fest, das in jedem Jahr auch einen Gipfel im religiösen Schulleben darstellt. 40 Jugendliche nahmen heuer die Möglichkeit wahr, im Rahmen des schulischen Religionsunterrichts die Firmvorbereitung und die Spendung des Sakraments zu erleben. Über die Schulfirmung 2015 hat der Sender katholisch1.tv den fünfminütigen Filmbericht mit vielen Eindrücken, Interviews und O-Tönen produziert.

Am Freitag, den 15. Mai 2015 war also nicht ein harmloser Brückentag, sondern der Zielpunkt eines mehrmonatigen Weges. Aufbruch, Gemeinschaft, Singen und Wandern, Besinnungstage, Pilgertag, Gebet und Begegnung … – so heißen die Stichworte für diese Erfahrung. Kinder und Eltern, Lehrkräfte und Schüler, Jung und Alt machen auf diesem Weg viele gemeinsame Erfahrungen, begegnen sich und erleben den Glauben als lebendige und bestärkende Kraft.

Das Firmkonzept 2016 mit allen Schritten der Vorbereitung und allen Terminen können Sie hier einsehen.