Französisch

„L’homme vraiment libre ne veut que ce qu’il peut, et fait ce qui lui plaît.“
„Der wahrhaft freie Mensch will nur, was er kann, und tut nur, was ihm gefällt.“

Jean-Jacques Rousseau (1712-1778), französischsprachiger Schriftsteller, Philosoph der Aufklärung und einer der Wegbereiter der Französischen Revolution

  • Lektürearbeit im Freien – „Le Petit Prince“ ist heute noch beliebt wie einst!
  • Frankreich ist als attraktives Land mit anziehender Lebensart bekannt.
  • Blau-Weiß-Rot, die Farbfolge der französischen Trikolore, findet sich in Frankreich und im Französischunterricht allenthalben.

An unserer Schule wird Französisch als spätbeginnende Fremdsprache unterrichtet. Das heißt, nach der 10. Klasse können die Schülerinnen und Schüler Latein (oder Englisch) ablegen und stattdessen bis zum Abitur Französisch wählen. Wir unterrichten mit dem Lehrwerk Génération Pro (Band I bis III). Wer möchte, kann eine der beiden Abitur-Colloquiums-Prüfungen im Fach Französisch ablegen.

Nach den drei Lernjahren Französisch erreichen die Schülerinnen und Schüler die Niveaustufe B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens, mit der eine selbständige Sprachverwendung beschrieben wird. Als DELF-Prüfungszentrum ermöglichen wir es den Schülerinnen und Schülern unserer Schule jedes Jahr, das international anerkannte französische Sprachdiplom DELF abzulegen.

Wir nutzen den jährlich am 22. Januar in Deutschland und Frankreich stattfindenden Deutsch-Französischen Tag als Projekttag für alle Französischklassen, um spannende Aspekte des Partnerlandes und der Deutsch-Französischen Beziehungen zu untersuchen.

Darüber hinaus versuchen wir, wann immer sich die Gelegenheit bietet, den lebendigen Kontakt zu Frankreich und zur französischen Sprache herzustellen und erfahrbar zu machen: In Augsburg besuchen wir zum Beispiel das Festival des französischen Films, die französische Bäckerei, Theateraufführungen oder Veranstaltungen zu (deutsch-) französischer Geschichte und Kultur. Immer wieder können unsere Französischschülerinnen und -schüler bei Fahrten Straßburg und das Elsass entdecken.

St. Stephan fait la fête

Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr den deutsch-französischen Tag am 25.01.2022 wieder mit unseren Französischklassen feiern konnten. Gestaltet wurde die Feier der deutsch-französischen Freundschaft mit Präsentationen, Liedern und natürlich einem Buffet.

Ein Gedenktag mal ganz anders

Der deutsch-französische Tag, jährlich am 22. Januar begangen, führte die 10. Klassen ins Internet zu einem Online-Wettbewerb. Die Stephanerinnen und Stephaner schnitten richtig gut ab.

Deutschland und Frankreich ganz konkret

Beim deutsch-französischen Tag, stets am 22. Januar anlässlich der Elysée-Verträge von 1963 gefeiert, kamen die Französisch-Gruppen der 10. und 11. Klasse zusammen und begingen „ihren“ Festtag gedankenreich und heiter.

Der Deutsch-französische Tag 2019

In Erinnerung an die Elysée-Verträge von 1963 ist im Januar stets der „Deutsch-französische Tag“ terminiert: Die Schülerinnen und Schüler, die Französisch belegt haben, begingen auch heuer wieder intensiv diesen Tag.