Keine Lust auf heiteres Beruferaten!

  • Auf Einladung des Elternbeirats stellten die Referentinnen und Referenten beim Berufsinformationsabend nicht nur ihre Berufe vor, sondern beantworteten umfassend die zahlreichen Fragen der interessierten Schülerinnen und Schüler aus den zehnten Klassen und der Q11.

Fast vollzählig hatten sich die Schülerinnen und Schüler aus den zehnten Klassen und der Q11 zum diesjährigen Berufsinformationsabend des Elternbeirats in der Kleinen Aula eingefunden: Dem Elternbeirat war es wieder gelungen, spannende Referenten aus den verschiedensten Berufsfeldern zu gewinnen, die gerne über ihre tägliche Arbeit berichteten. Ob Jura oder Ingenieurwesen, Medizin oder Sozialpädagogik, Mathematik oder Informatik, Journalismus oder Versicherungswesen, Musik oder Polizei – die 13 Referentinnen und Referenten präsentierten den Schülerinnen und Schülern ein umfassendes Bild ihres jeweiligen Berufs.

Welche Voraussetzungen müssen mitgebracht werden, welche Wege können eingeschlagen werden, was umfasst das Tätigkeitsfeld, wie steht es um Berufschancen – das waren Fragen, die den Schülerinnen und Schüler vor allem wichtig waren. Jeder hatte die Möglichkeit, zwei Berufsfelder kennenzulernen und mit den Referenten und Referentinnen ins Gespräch zu kommen. Mit einer Umfrage war vorab geklärt worden, welche Berufe die Schülerinnen und Schüler besonders interessierten. So konnte ein attraktives Programm zusammengestellt werden – in jedem Fall ein informativer Abend. Vielen Dank an die Referentinnen und Referenten, die dies möglich gemacht haben!