Klarer Kopf und viel Erfolg

  • Glückssteine haben Mädchen und Buben aus den 5. Klassen in Kunst für die Abiturientinnen und Abiturienten gestaltet: Sie liegen am ersten Prüfungstag als „Begleiter“ auf den Pulten der Prüflinge.
  • „Viel Erfolg“ – „Be happy“ – „15 Punkte“: Herrliche Glückwünsche haben die Noch-Jungstephaner für die Bald-Altstephaner gestaltet.
  • Die Glückskäfer-Aktion des Elternbeirates ergänzt die Unterstützung der Abiturientinnen und Abiturienten von Elternseite.

Mit der ersten großen schriftlichen Prüfung im Fach Deutsch, die für alle Abiturientinnen und Abiturienten verpflichtend ist, beginnt das Abitur 2022: Am Gymnasium bei St. Stephan treten in diesem Jahr 70 junge Frauen und Männer zur Prüfung an.

Wieder ist es ein besonderer Jahrgang, der 2022 als sein Abschlussjahr in der Biographie tragen wird: In Jahrgangsstufe 10 lag der Corona-Lockdown, in Jahrgangsstufe 11 die Phase des Wechselunterrichts und der Prüfungsreduktionen und im laufenden Schuljahr die Woche für Woche munter durch alle Reihen wandernden Quarantänezeiten. Alle 70 Kandidatinnen und Kandidaten haben das Ziel der Abiturzulassung erreicht und werden in den kommenden Tagen der schriftlichen Prüfungen zeigen, dass sie gut auf die zentrale Prüfung vorbereitet sind.

Aufmunternde Grüße kommen von den Mädchen und Buben der 5. Klassen: Sie haben in Kunst Glückssteine gestaltet. Jedes Kind hat einen Stein aus der Natur mitgebracht, farblich gestaltet und oft auch mit kleinen Mutworten versehen. Jeder Stein ist ein absolutes Unikat und zeigt, wie nah sich die „Kleinen“ den „Großen“ fühlen: „Viel Erfolg“ – „Be happy“ – „15 Punkte“ und ähnliches ist da zu lesen.

Ergänzt wird diese neue Idee – die vielleicht auch zur Tradition werden kann – von einer lange gepflegten Aktion des Elternbeirates, der auch in diesem Jahr wieder seine Glückskäfer auf jeden Prüfungstisch gebracht hat. Neben ein paar Gramm Nervennahrung in aufmunternden Farben steht der Gruß des Elternbeirats für „einen klaren Kopf, gute Gedanken und viel Erfolg“. Besser kann man’s nicht sagen! Die Schulleitung und die ganze Schulgemeinschaft schließen sich diesen Wünschen an: „Abitur 2022“ wird auch einen guten Klang haben!

  • Stärkende Worte und ein paar Gramm Nervennahrung: Die kleine Gabe des Elternbeirats auf jedem Prüfungstisch hat eine lange Tradition an St. Stephan.