Klima schützen, Rad fahren!

  • Eine große Schar aktiver Radlerinnen und Radler, die im Sommer 2021 beim „Stadtradeln“ teilgenommen hatten, fand sich im Pausenhof zur Preisverleihung zusammen.
  • János Korda, der Fahrradbeauftragte der Stadt Augsburg, hatte zunächst einmal die entscheidende Urkunde mitgebracht: Platz 2 unter den Augsburger Schulteams.
  • Zusammen mit Schülersprecher Niklas Grünes präsentieren Radbeauftragter János Korda, Schulleiter Alexander Wolf und Sportlehrer Thorsten Milchert (von links) die Urkunden zum Abschluss des Stadtradelns 2021.
  • Der „Radlerbeutel“ wird an alle übergeben, die eine hervorragende Teamleistung beim Stadtradeln 2021 ermöglicht haben.
  • Schulleiter Alexander Wolf und Projektbetreuer Thorsten Milchert besprechen bei der Preisverleihung bereits, wie es im Sommer 2022 beim Stadtradeln weitergehen kann.

Beim Stadtradeln 2021 belegten unsere Schülerinnen und Schüler mit insgesamt 24.006 km den 2. Platz unter allen Augsburger Schulen – diesmal nur knapp bezwungen vom Peutinger-Gymnasium.

Angesichts dieser tollen sportlichen Leistung und des wichtigen persönlichen Beitrags zum Klimaschutz wurden die Stephanerinnen und Stephaner kurz vor den Osterferien von Herrn János Korda, dem Radverkehrsbeauftragten der Stadt Augsburg, mit kleinen Geschenken der SWA belohnt, darunter auch sehr fahrradtaugliche textile Rucksack-Beutel.

Schulleiter Alexander Wolf, der zusammen mit János Korda zahlreiche Schülerinnen und Schüler im Pausenhof begrüßen konnte, sprach den Dank der Schule aus, unterstützte die Geschenkübergabe und vernahm viele Impulse, beim Stadtradeln 2022 wieder mit voller Kraft in die Pedale zu treten.