Kritik in Worte fassen

  • Politische Lyrik stellt sich die Frage: Wer hat uns in der Hand? Was lenkt und bewegt uns?

Auseinandersetzung mit der Gegenwart: Genau das geht gerade auch im Prozess des Schreibens. Unter diesem Motto wurden die Schülerinnen und Schüler der 9a zu Verfassenden von Gedichten.

Im Rahmen der Lehrplaneinheit zur „Politischen Lyrik“ ging es um Themen, die die Heranwachsenden betreffen, die sie angehen: Rassismus, Umwelt- und Klimazerstörung oder Geschlechterrollen wurden zu lyrischen Fragestellungen. Nach der Themenfindung galt es, die Form selbst zu kreieren, die Gegenwart in Worte und Gedanken zu packen, sich mit ihr künstlerisch auseinanderzusetzen.

Ein Experiment der Gedanken. Ein Stück Gegenwart in Satz und Form. Gesprochen von den Autorinnen und Autoren selbst.