Mit dem Elan des ersten Schultags auf dem Weg ins Abitur!

  • In der Oberen Sporthalle als Klassenzimmer erwachen in der Mottowoche der Abiturienten nochmals Grundschulzeiten.

Freudig ausstaffiert, mit Schultüten unterm Arm und dem Ranzen der Grundschulzeit auf dem Rücken, starteten die Abiturienten des Gymnasiums bei St. Stephan am vergangenen Mittwoch in den Schultag. Na klar, es war „Mottowoche“, d. h. die letzte Schulwoche mit Anwesenheitspflicht für die Abiturienten.

Und diese ließen sich die Freude am Verkleiden dieses Schuljahr nicht nehmen: „out-of-bed“, „Geschlechtertausch“, „Erster Schultag“, „bad taste“ und „Zeitreise“ wurden als Themen gewählt. Besonders rührend erschien jedoch das Wiederauflebenlassen des erstens Schultages im Angesicht der Tatsache, dass eine zwölfjährige Reise für die Schülerinnen und Schüler der Q12 bald ihr Ende nehmen wird.

Diesen neugierigen und freudigen Elan der ersten Tage des Lernens in der Schule wünscht man den Abiturienten und Abiturientinnen nun auch noch in ihren letzten Schulwochen!