Phönix-Novitäten (IX)

  • Leo hat sein Longboard mit dem Logo-Phönix verschönert – besonders gut ist er bei reflektierendem Licht zu sehen.
  • Dieser Phönix stammt aus Lenas reichhaltiger Perlentier-Produktion: Sie hat ihn kompakt gestaltet als Schlüsselanhänger.

Das Schullogo mit St. Stephans Phönix kann man auf dem Briefkopf der Schule finden, auf dem Schülerkontaktheft und auf den Schul-Shirts. Bei Leo ist der Phönix auch auf seinem Longboard zu sehen. Er hat das Griptape mit dem Cuttermesser bearbeitet und in feiner Linienführung den Phönix, der gemäß dem Mythos nach jedem Untergang neu und lebendig ersteht (und deshalb zu einem Longboard gut passt), eingearbeitet. Leo verwendete dazu unauffällige dunkle Farben, den Unterschied zwischen Griptape und Logo-Linien sieht man erst beim zweiten Hinschauen und bei günstigem Lichteinfall. Eine meisterliche Gestaltungslösung!

Lena gestaltet schon lange Perlentierchen und hat schon vor zwei Jahren einen sehr luftigen und farbenreichen Phönix geschaffen. In diesem Jahr sollte es ein Schlüsselanhänger werden, der kompakt sein und gut in der Hand liegen sollte. Zudem arbeitet Lena mittlerweile auch mit verschiedenen Perlengrößen, so dass Augen, Pranken und der Schnabel gut herauszuarbeiten waren. Ein toller Phönix-Typ ist da entstanden, der alle Wege am Schlüsselbund mitgeht.

Wir freuen uns auf weitere künftige Gestaltungen des Phönix – immer wieder neu, jung und außergewöhnlich.