Schach: Bundesliga in Augsburg

Sieben Altstephaner waren es, die im Sommer 2016 einen Verein mit dem Namen Brettspielclub Altstephaner Augsburg (BCA Augsburg) gründeten. Präsident des Vereins ist Altstephaner und Fördervereinsbeirat Dipl.-Kfm. Anton Lotter (Absolvia 1957). Der Verein hat mittlerweile ab 1.1.2017 die Spielberechtigung des SK 1908 Göggingen auf Bundesebene übernommen und spielt jetzt in der stärksten Schachliga der Welt.

Als eine absolute Premiere in der Augsburger und schwäbischen Schachgeschichte finden am 24./25. November 2018 im „Kongress am Park“  am Samstag ab 14 Uhr und am Sonntag ab 10 Uhr vier offizielle Punktspiele der ersten Schachbundesliga statt. Bei den Begegnungen BCA Augsburg – Hamburg sowie MSA München – Kiel (am Samstag) bzw. Kiel – BCA Augsburg sowie Hamburg – MSA München (am Sonntag) werden mehr als zwei Dutzend Schach-Großmeister „live“ am Brett zu sehen sein.

Der Eintritt ist frei. Es ergeht ganz herzliche Einladung an alle am Schach und am BCA Interessierten!