Schulsieger im Stadtradeln!

  • Knapp sechs Tonnen Kohlendioxid hat die Stephanerfamilie beim Stadtradeln 2020 eingespart. Die kilometerreichsten Schülerinnen, Schüler und Lehrer wurden für ihren Beitrag zum Schulteam ausgezeichnet.

Auf das Auto verzichten und mit dem Fahrrad das Klima schützen, das war das Ziel des diesjährigen Stadtradelns! Initiiert wurde die hochaktive Beteiligung der Schulfamilie St. Stephan vom P-Seminar „Luther-Radtour“, das sein Projekt einer Radtour entlang von Luthers Lebensorten von Augsburg bis Wittenberg coronabedingt hatte aufgeben müssen. So nahmen über 150 Schülerinnen und Schüler sowie 15 Lehrerinnen und Lehrer von St. Stephan an diesem bundesweiten Sportprojekt teil.

Mit über 38.580 geradelten Kilometern und den damit eingesparten 5,9 Tonnen Kohlendioxid war das Projekt ein toller Beitrag zur persönlichen Fitness sowie zum Klimaschutz. Zudem war St. Stephan mit dieser Kilometerzahl die beste Schule Augsburgs.

Im schulinternen Wettbewerb konnte das Schülerteam des P-Seminars mit 5770 km die längste Strecke zurücklegen, was den ersten Platz und den Teampreis bedeutete. Nicht viel weniger Kilometer konnte das Team der Lehrerinnen und Lehrer mit 5235 km sammeln. Die Klasse 9a, die mit nur drei Sportskanonen an den Start ging, radelten erstaunliche 4285 km.

Weniger erstaunlich ist demnach freilich, dass die beiden Sieger der Kategorie „Jungen“ eben aus der genannten Klasse 9a sind: 1. Martin Hartl (2036 km), 2. Etienne Dame (1303 km) und 3. Christoph Immler (1200 km) aus der Klasse 7d. In der Kategorie „Mädchen“ gab es ebenfalls eine deutliche Siegerin, nämlich Laura Urban (1211 km) vor Sarah Engel (566 km) und Josefine Weiand (423 km).

Ein „Kopf-an-Kopf-Rennen“ bei den Lehrerinnen und Lehrern gab es bis zur letzten Sekunde zwischen Andreas Schulz (1107 km) und Dr. Thorsten Milchert (1060 km), in dem letztlich Andreas Schulz die Nase knapp vorn hatte. Dritter wurde Tilmann Abele mit gefahrenen 475 km.

Wir danken auch dem Rucksackhersteller und Sponsor Deuter, der unsere neun Sieger in den Einzelkategorien jeweils mit einem tollen Rucksack prämierte, der künftig auf Radtouren gute Dienste leisten wird.

Zum Abschluss des diesjährigen engagierten Stadtradelns möchte sich das P-Seminar „Luther-Radtour“ bei allen Stephanerinnen und Stephanern bedanken, die toll auf zwei Rädern unterwegs waren und so einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz geleistet haben. Bis zum Jahr 2021 in der nächsten Runde des Stadtradelns!