SMV-Nachhilfeprojekt zum Ferienende

Unter dem Motto „Schüler helfen Schülern“ organisiert die SMV nach dem zweiten Schulhalbjahr 2019/20 mit Schulschließungen und halben Klassen ein tolles Unterstützungsprojekt zum Ende der Sommerferien. Ziel ist es, denen zu helfen, die während der Coronazeit spürbar in Kernfächern ihre Sicherheit verloren habe. Viele Schüler wissen, dass vor allem in den Fächern die Kenntnisse gelitten haben, in denen sie bereits vorher nicht so gut aufgestellt waren. Die Auswirkungen der Schulschließungen sollen sich aber nicht endlos über das abgelaufene Schuljahr hinausziehen.

Das SMV-Projekt lautet kurz und schlicht: Ältere Schüler helfen jüngeren. Der Zeitraum für das Schülernachhilfe-Projekt sind die beiden letzten Ferienwochen, also vom 24. August bis zum 7. September. Schüler der Jahrgangsstufen 10 und 11 übernehmen die Unterstützung für die Fächer Mathematik, Latein, Englisch, Griechisch, Physik und Chemie.

Zur Anmeldung gibt es auf dem „Schreibtisch“ in mebis ein Formular unter dem Stichwort „Nachhilfebörse“, auf dem Name, Klasse und das gewünschte Fach bzw. die gewünschten Fächer ausgewählt werden können. Zusätzlich kann auch ein Themenschwerpunkt angegeben werden, damit sehr gezielt unterstützt werden kann

Jedem Angemeldeten wird – vermittelt durch die Schülersprecher, die die Koordination übernehmen –ein Nachhilfepartner aus der Oberstufe zugewiesen. Die erstmalige Kontaktaufnahme findet über das Kommunikationstool auf mebis statt. Alle weiteren Vereinbarungen erfolgen anschließend individuell im Zweier-Tandem. Sobald die Verknüpfungen und Absprachen stehen, können die letzten Ferientage dafür genutzt werden, die jeweiligen Fachkenntnisse in Videokonferenzen auf Jitsi aufzufrischen und somit einen gelungenen Start ins neue Schuljahr zu ermöglichen.

Begleitet wird das Projekt von den Verbindungslehrkräften Gabriel Merz, Andreas Schulz und Ann-Kathrin Lippold, die auch für Nachfragen gern zur Verfügung stehen unter a.k.lippold{a}gmail.com. Alles Wesentliche ist nochmals in einem Informationsbrief der SMV zusammengestellt.