Ungewöhnliche Einblicke in den menschlichen Körper

  • Während im Operationssaal die Operation an den Aortenklappen läuft, verfolgen die Schülerinnen und Schüler live die Abläufe und können direkt Fragen stellen.
  • Auf eine Großleinwand flimmerten die Bilder direkt aus dem Operationssaal: Die Einblicke ins Operationsgeschehen sind auf diese Weise immens.

Zu Besuch in der Universitätsklinik Augsburg waren Ende Januar die 10. Klassen unserer Schule – zum Glück nicht aus gesundheitlichen Gründen, sondern um das aktuelle Thema aus dem Biologieunterricht zu vertiefen: das menschliche Herz.

Zusammen mit Schülerinnen und Schülern des Peutinger-Gymnasiums nahmen wir an einer Liveübertragung einer Herzoperation teil. Bei dieser Operation wurde einem Patienten seine krankhafte Aortenklappe durch eine Prothese ersetzt. Während des gesamten Eingriffs wurde die Operation vom Oberarzt Dr. Frank Dziewior kommentiert und viele Fragen der Schülerinnen und Schüler wurden bereitwillig beantwortet.

Nach dem erfolgreichen Eingriff kam dann der operierende Herzchirurg Professor Michael Beyer zu uns und beantwortete auch bereitwillig alle Fragen der Schülerinnen und Schüler. Schon während der OP hatten wir die Gelegenheit, über ein Mikrophon mit dem Herzchirurgen zu sprechen. So berichtete Professor Beyer von einigen Problemen beim Entfernen der krankhaften Herzklappe, welche uns beim Zusehen gar nicht als solche aufgefallen waren.

Einige unserer Mitschüler und Mitschülerinnen vertrugen den Blick in den menschlichen Brustkorb nicht so gut, doch auch für diese war mit Bänken vor der Tür gesorgt. So endete dieser unglaublich lehrreiche Tag am Klinikum mit vielen neuen Erkenntnissen und im wahrsten Sinne des Wortes mit neuen „Einblicken“ in den Körper eines Menschen.