„Verpflegung und Begegnung“ – der Juli-Newsletter

  • Im „Verpflegung und Begegnung“-Newsletter hebt Albert den Daumen: Er ist mit dem Mensa-Angebot des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) rundum zufrieden.

Der jüngste Mensa-Newsletter „Verpflegung und Begegnung“ (VuB) ist Mitte Juli erschienen: Nahezu zeitgleich mit dem Ende des Nachmittagsunterrichts – der auch den Übergang der Mensa in die Sommerpause bedeutet – brachte unser VuB-Newsletter einen Einblick in die Juli-Aktivitäten unseres Caterers, des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF), der seit Januar 2022 mit seiner „Sonnenküche“ das Schulcatering an St. Stephan betreibt.

Für den SkF standen in den letzten Wochen mehrere große Themen an, die es erstmals zu „bespielen“ galt: In den Projekttagen gab es drei „Leberkässemmel-Tage“, an denen das Team der „Sonnenküche“ gewissermaßen den Pausenverkauf übernahm. Bei der Serenade ging das Catering in den Kleinen Goldenen Saal, wo es kleine Häppchen in der Pause gab. Und das Schulfest am Abend des vorletzten Schultages wurde zu einem großen Termin des SkF: Hausleiter Peter Holzapfel und sein Team rund um Küchenchefin Elsa Tonyan wollten zeigen, dass auch das Veranstaltungs-Catering bei der „Sonnenküche“ in guten Händen ist.

Auf all das wirft der Juli-Newsletter den Blick und hält auch weitere Themen bereit: Der SkF stellt eine weitere Einrichtung vor, die „Casa Donna“, ein Übergangswohnheim für obdachlose Frauen. Im VuB-Interview erzählen Albert und Yuvin, was sie als Oberstufenschüler am Catering der „Sonnenküche“ schätzen. Und schließlich beleuchten wir noch die aktuellen Entwicklungen bei den Lebensmittelpreisen, die gerade ja viele Menschen bewegen.

Zur Lektüre der Juli-Ausgabe von „Verpflegung und Begegnung“ (VuB) laden wir herzlich ein – und wünschen frohe Ferientage nach erfahrungsreichen Monaten der erfolgreichen Kooperation zwischen St. Stephan und SkF.