Völkerball mit großen Emotionen

  • Die ganze Halle in voller Aktion: Beim Völkerballturnier der 5. Klassen war richtig was los!
  • Starke Emotionen bei hohem Tempo: So fordert Völkerball alle heraus.
  • Sportlehrer Henning Schütz nimmt die Siegerehrung vor.

Am Freitag, den 20.12.2019 war der letzte Schultag endlich gekommen und man konnte die vorfreudige Weihnachtsstimmung überall im Schulhaus spüren. Doch nicht nur die anstehenden Ferien sorgten bei den fünften Klassen für ausgelassene Stimmung, denn zudem war endlich der Tag des Völkerballturniers gekommen. In der dritten Schulstunde konnten sich die Schüler und Schülerinnen der 5. Jahrgangsstufe in den beiden Sporthallen gemeinsam so richtig auspowern.

Das Turnier begann mit jeweils einem Vorrundenspiel, wobei die Paarungen im Vorfeld ausgelost wurden. Mit viel Leidenschaft und Einsatz wetteiferten die Schüler und Schülerinnen, wobei sich in der unteren Turnhalle die Klasse 5a gegen die 5c durchsetzen konnte und in der oberen Sporthalle sich die 5d mit einem Sieg gegen die 5b ihre Finalteilnahme sicherten. So spielten im kleinen Finale die Schüler und Schülerinnen der 5b gegen die der 5c um Platz 3, während das Finale zwischen den Klassen 5a und 5d ausgetragen wurde.

Im kleinen Finale konnte sich die Klasse 5c Platz 3 in einer knappen Partie sichern. In einem ebenfalls packenden Spiel, bei dem um jeden Treffer gekämpft wurde, konnte schließlich der Hintermann der 5a mit einem unerwarteten Wurf von hinten überrascht werden, woraufhin die Klasse 5d in Jubel ausbracht, denn somit hatten sie den Turniersieg errungen.

Zum Abschluss der Spiele wurde bei Lebkuchen und Spekulatius-Keksen die gemeinsame Siegerehrung gefeiert und die Klassen konnten unter Applaus ihre Urkunden und Preise entgegennehmen.

  • Und so sehen Sieger aus! Die erfolgreiche 5d war nicht zu bremsen.