Biologie

„In den kleinsten Dingen zeigt die Natur die allergrößten Wunder.“
Carl von Linné (1707 bis 1778); schwedischer Naturwissenschaftler, Mediziner und Botaniker, der als Gründer der modernen biologischen Systematik gilt

  • Eine stolze Sammlerin mit einem Strauß Wiesensalbei, Hahnenfuß und wilder Möhre.
  • Biologie zum Anfassen: Schülerinnen und Schüler mit einer Samtschecke
  • Ein Chamäleon bringt Farbe in den Schulalltag.
  • Mit etwas Überwindung geht man sogar mit einer Spinne auf Tuchfühlung.
  • Unsere Schülerinnen beim Bestimmen von typischen Wirtspflanzen – denn nur was man kennt, kann man schätzen.
  • Ein Blick in den menschlichen Körper – unsere Zehntklässlerinnen und Zehntklässler bei der Live-Übertragung einer Herzoperation
  • Die Natur und ihre Besonderheiten vor Ort erkunden ist immer ein Highlight.

Häufig vergessen und vernachlässigen wir in unserer Zeit die kleinen Dinge. Doch gerade beim Blick auf die unscheinbarsten Lebewesen und die winzigsten Bestandteile von Organismen wie dem menschlichen Körper erfahren und lernen wir kleine Wunder kennen, die wir ansonsten niemals wahrgenommen hätten. So versuchen die Lehrerinnen und Lehrer der Fachschaft diese Inhalte der Biologie unseren Schülerinnen und Schülern durch den Einsatz von Modellen, Versuchen und Beispielen von Tieren und Pflanzen, die jeder kennt, nahe zu bringen. Durch unser breit gefächertes Intensivierungs- und Profilstundenangebot können Schülerinnen und Schüler neben den Inhalten des Unterrichts weitere Facetten und Aspekte der Naturwissenschaften erfahren und ausprobieren. Sie können außerdem bei der Teilnahme an Wettbewerben ihr erworbenes Wissen und ihre erlernten Fähigkeiten erproben, wobei viele unserer Schülerinnen und Schüler schon zu beachtlichen Erfolgen gekommen sind.

Bei der Wissensvermittlung achten wir besonders darauf, dass nicht nur einzelne Fakten unabhängig voneinander unterrichtet werden, sondern dass die Schüler den Zusammenhang verstehen, der dem Leben auf unserem Planeten zugrunde liegt, und so die Verwandtschaft aller Lebewesen miteinander erkennen. Sie sollen das komplexe System des menschlichen Körpers als Einheit wahrnehmen, das nur funktionieren kann, wenn zahlreiche Bestandteile in abgestimmter Form miteinander arbeiten. Um diesen Überblick zu erleichtern, haben wir einen Grundwissenskatalog zusammengestellt, der die wichtigsten Inhalte eines Schuljahres übersichtlich zusammenfasst.

Die Lehrbücher, die an unserer Schule verwendet werden, können hier eingesehen werden.

Mehr Informationen zu MINT-Fächern finden Sie hier.

„Ein Biotop, ein Kleinod, eine Oase“

St. Stephans kleiner Schulgarten mausert sich: Tagpfauenauge und Wildbienen zeigen sich schon und die Vögel haben hier eine Ruheoase. Die Umwelt-AG legte Hand an und schaffte erste Schritte der Vorbereitung auf einen blühenden und insektenreichen Frühling.

Das Leben im Mittelpunkt

Knochenmarkspende ist ein gewaltiges Thema: Blutkrebs kann mit dem passenden Spender besiegt werden – und dafür sammelt die DKMS seit vielen Jahren den genetischen Code von Spenderwilligen. Drei Stephanerinnen und Stephaner sind dadurch mittlerweile schon zu Lebensspendern geworden.

St. Stephan erhält DKMS-Schulsiegel

Aufgrund mehrjähriger erfolgreicher Zusammenarbeit mit der DKMS erhielt unsere Schule im Mai das DKMS-Siegel als engagierte Schule im Kampf gegen Blutkrebs.