Archiv für 2021

Die Luft wird rein!

In den Klassenzimmern der 5. und 6. Klassen sind in den letzten Tagen die lange erwarteten „Luftreiniger“ angekommen. Durch diese nicht unerhebliche Investition kommt die Raumluft nun ganz schön in Bewegung …

Vier Kerzen und ein Kranz

Mit seinem Adventskranz hat sich der Elternbeirat auch in diesem Jahr wieder eingebracht: Vier Kerzen auf der Ebene vor den Sekretariaten weisen bis zum letzten Schultag, dem 23. Dezember, auf das herannahende Weihnachstfest hin.

Cäcilia 2021 im neuen Format

„Schüler spielen für Schüler“ lautete das Motto der Cäcilienkonzerte am 17. und 18.11.2021 im Kleinen Goldenen Saal. Dabei wurden die zahlreichen Programmpunkte auf vier rund 70 minütige Aufführungen verteilt, die nach den Klassenstufen 5 bis Q12 eingeteilt waren.

Vorweihnachtliche Reise im hohen Norden

Weil Adventszeit auch Vorlesezeit ist, haben Lehrkräfte und SMV wieder einen Literarischen Adventskalender für die Unterstufe entwickelt – in diesem Jahr pandemiebedingt digital. Hennig Mankells weihnachtlicher Jugendroman „Der Hund, der unterwegs zu einem Stern war“ verkürzt die Wartezeit sicher wunderbar.

Eine Fahrt voll guten Geschmacks

X-Tage der Q12 führten eine Gruppe in die schwäbische Landeshauptstadt Stuttgart: Architektur, Kulinarik, Musik und Illusionen füllten die zwei abwechslungsreichen Gemeinschaftstage.

Tief in den Allgäuer Alpen

Oberstdorf war das Reiseziel einer X-Tage-Gruppe, die sich an den Gemeinschaftstagen schon dem Sport verschrieben hatte. Die Wege im höchsten Ort Deutschlands führten auf und in die Berge hinein.

Besuch in der Stadt der Gegensätze

Die „X-Tage“, wie sich die Studienfahrt-Ersatztage auch nannten, führten eine Gruppe für zwei Tage nach Frankfurt am Main: Das Leben in der Metropole wurde auf vielfältigste Weise erkundet und genossen.

Wo’s schön ist, ist’s schön

Das Highlight der „X-Tage“ bildete für diese Gruppe die Fahrt in die Mozartstadt Salzburg am 28. und 29. Oktober. Bei herrlichem Wetter konnte doch noch so etwas wie „Abiturfahrt-Feeling“ aufkommen, auch wenn Fahrten im gewohnten Stil in diesem Jahr coronabedingt nicht stattfinden konnten.

St. Stephans Bibliotheken erstmalig ausgezeichnet!

„Treffpunkt Schulbibliothek – Fit in Medien“ lautet der Titel des Gütesiegels, das in diesem Jahr erstmalig an 30 Schulbibliotheken vergeben wurde. In einem Festakt auf Schloss Blutenburg wurden die ausgewählten Schulen am 5. Oktober von Kultusminister Michael Piazolo für ihre Arbeit ausgezeichnet.

Stolperstein: Erinnerungszeichen an einen Stephaner

Sommestraße 23 heißt die Adresse, vor der am Montag, den 25. Oktober 2021 ein „Stolperstein“ für den Stephaner Edmund Aull gelegt wurde. Im Juli 1944 war Aull als Psychiatrie-Patient in Kaufbeuren getötet worden. St. Stephan hat die Patenschaft für diesen Stein gerne übernommen und die Verlegung mit Gunter Demnig begleitet.